14.01.13 16:10 Uhr
 419
 

Griechenland: Kompromisslose Gewerkschaften verschärfen Wirtschaftskrise

Die Gewerkschaften in Griechenland rufen quasi ohne Pause zu Streiks auf. Gerade der Öffentliche Dienst hat in Griechenland hohe Privilegien, welche die Gewerkschaften mit aller Macht verteidigen wollen. Die Mitarbeiter dort sind praktisch unkündbar, auch bei nachgewiesener Korruption.

Das führt beispielsweise dazu, dass Mitarbeiter von Elektrizitätsunternehmen absichtlich den Strom ausfallen lassen oder dass der Müll in den Städten einfach nicht mehr abgeholt wird. Allerdings kann man die griechischen Gewerkschaften nicht mit den deutschen vergleichen.

Den Gewerkschaftsvertretern fehlt es nach Meinung von "Spiegel"-Autor Georgios Christidis an Verhandlungskultur, sie geben sich meist völlig kompromisslos, da sie einen Kompromiss als Niederlage ansehen. Bisher wurde kein einziger Mitarbeiter aus dem Öffentlichen Dienst entlassen. Diese Haltung verschärft inzwischen die ökonomischen Probleme des Landes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Griechenland, Streik, Wirtschaftskrise, Gewerkschaft, Kompromiss
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2013 16:31 Uhr von Nothung
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Griechenland ist auf einem guten Weg."
Kommentar ansehen
14.01.2013 17:02 Uhr von bigX67
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
in griechenland scheinen gewerkschaften noch zu kämpfen, um dass was ihren mitgliedern zusteht. das es dabei dann manchmal um sachen geht, die wir deutschen nur belächeln können, halte ich für normal. manche dieser sachen gehören in meinen augen aber wirklich abgeschafft.

in BRD sind die gewerkschaften meist recht zahnlos und ungefährlich. die meisten tarif-abschlüsse der letzten jahre haben den arbeitnehmern ja noch nicht einmal den inflationsausgleich gebracht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?