14.01.13 14:58 Uhr
 38
 

Wasserburg: Neujahrs-Matinee ein voller Erfolg

Begeisterung bei den rund 250 Besuchern im voll besetzten Forum der Gesamtschule: Die Neujahrs-Matinee der Stadt Wasserburg und dem Kultur-Förderverein war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg.

Wie schon im letzten Jahr begeisterten der Quartettverein Myhl unter der Leitung von Hermann Kitschen und Ungarische Kammerphilharmonie mit Dirigent Antal Barnás teilweise gemeinsam auf der Bühne das Publikum.

Nach stehenden Ovationen am Ende des Konzerts, das beide Formationen zusammen mit "Chor der Priester" aus der Zauberflöte und "Va pensiero" aus Nabucco beendeten, bekamen die Zuschauer noch einige Zugaben geboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Erfolg, Konzert, Orchester, Neujahr
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster
Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2013 18:43 Uhr von Bongomutti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ungarische Kammerphilharmonie hab ich schon mal gesehen, wirklich gut!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitburger Bier beendet Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes
Barack Obama kritisiert Kongress für Fortbestehen von Guantanamo
Frankfurter Flughafen: 81-Jähriger wollte 4,5 Kilogramm Kokain schmuggeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?