14.01.13 08:02 Uhr
 4.648
 

Wackersdorf: Gleich zwei Autos fahren 18-Jährigen tot

Samstag früh gegen 05:35 Uhr hat sich Michael H. nach seiner Geburtstagsfeier auf den Heimweg gemacht.

Anstatt auf das herbeigerufene Taxi zu warten, entschloss sich der gerade 18 Jahre alt gewordene Jugendliche dem Taxi entgegen zu laufen.

Auf der dunklen und einsamen Industriestraße haben ihn dann gleich zwei Autos erfasst. Michael H. war sofort tot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Auto, Taxi, Jugendlicher
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2013 08:33 Uhr von Silent_Santa
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
WTF?
Sorry aber die Quelle kann ich aus Gewissensgründen nicht anklicken.....
Wie kann ein Mensch von 2 Autos gleichzeitig totgefahren werden? Stand er in der Mitte bei nem Frontalzusammenstoß?
Kommentar ansehen
14.01.2013 10:34 Uhr von sicness66
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Was soll so schwierig zu versehen sein ? Er wird wohl von einem Auto erfasst und auf die andere Fahrbahnseite geschleudert worden sein. Dann kam das zweite Auto und überfährt ihn. (Quelle nicht geklickt).
Kommentar ansehen
14.01.2013 11:38 Uhr von RulerVomBlock
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Bild, nicht mal aus der Quelle wird man schlau wie es nun genau passiert sein soll. Aber Hauptsache es wird geschrieben das die Heimfahrt im Taxi nur 25€ gekostet hätte.
Kommentar ansehen
14.01.2013 12:05 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@sicness66

Und beide haben ihn getötet? Wenn das erste ihn erfasst und auf die andere Fahrbahnseite schleudert und ihn dazu noch tötet. Wie kann dann das zweite Auto ihn töten wenn er schon tot ist?

Möglich wäre halt das er auf der Straße stand und zwei Autos ihn eingequetscht haben. Aber glaubt das wirklich wer?

Was ist daran so schwer zu verstehen.
Kommentar ansehen
14.01.2013 12:23 Uhr von richy7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenn die Straße, die ist etliche Kilometer bergab, da bekommt man schon eine Geschwindigkeit drauf und dunkel bzw Frost war auch noch.

Die Disko liegt ausserhalb von Wohngebieten. Das sowas einmal passiert war nur eine Frage der Zeit.

Ausserdem war um die Zeit gerade Schichtwechsel.
Kommentar ansehen
14.01.2013 12:35 Uhr von Chuzpe87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Taxi entgegenlaufen. Jetzt weiß ich warum normalerweise keiner auf so eine Idee kommt.
Kommentar ansehen
14.01.2013 12:46 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich ähnlich wie das:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
14.01.2013 14:27 Uhr von Hidden92
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schon leicht bescheuert. Vermutlich noch in dunkler Kleidung auf ner Straße in der Nacht rumlaufen, da hat man als Autofahrer ja kaum ne Chance noch auszuweichen wenn man den sieht.
Kommentar ansehen
14.01.2013 15:27 Uhr von malehrlich2012
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wirklich dumm gelaufen und mein mitgefühl gilt der fam.aber ich wette das die "bösen autofahrer"schuld wahren...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?