13.01.13 18:24 Uhr
 236
 

Australien: Fernfahrer wurde beim Aussteigen von Schlange gebissen

Ein australischer Fernfahrer aus Queensland wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, nachdem er im Südosten des Staates von einer Schlange gebissen wurde.

Der Fahrer wurde an einer Raststätte in der Nähe von Pittsworth südwestlich von Toowoomba beim Aussteigen aus dem Fahrzeug in den Knöchel gebissen.

Er erklärte gegenüber Rettern, dass die Schlange wie eine braune Schlange aussah.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Australien, Schlange, Biss, Raststätte
Quelle: www.abc.net.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2013 20:26 Uhr von zoc
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ahem ... sorry, aber ein Schlangenbiss in Australien ist so ähnlich wie der Sack Reis in China ...

Au mann ...
Kommentar ansehen
13.01.2013 22:11 Uhr von Seravan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Brown snake

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?