13.01.13 16:14 Uhr
 3.218
 

USA: Wieder Schießerei im Kino

Nach Berichten der Zeitung "Union-Tribune" ist es in Kalifornien in einem Kino zu einer Schießerei zwischen Polizisten und einem geflüchteten Täter gekommen.

Offenbar hat der Mann, der zuvor aus San Diego geflüchtet war, die Polizeibeamten mit einer Waffe bedroht, welche daraufhin das Feuer eröffneten.

Allerdings wurde keiner der 15 Personen, die sich zu diesem Zeitpunkt im Kino befanden, verletzt. Der Vorfall hat Erinnerungen an den Amoklauf bei einer "Batman"-Premiere in Aurora ausgelöst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Polizei, Kino, Schießerei
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2013 16:55 Uhr von Jietzo
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Och ja,
Aber es ist ja kein Amoklauf gewesen :)
Und es wurde ebenfalls keiner Verletzt :)
Schießerein passieren eigh die Ganze zeit über ..
Alleine in den armenvierteln .. Fraglich ob darüber eine News gemacht werden muss.
Kommentar ansehen
13.01.2013 16:58 Uhr von Akaste
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bei den amis gibts immer schießerei im kino, nur schießfilme
Kommentar ansehen
13.01.2013 18:12 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ohne Pistole wäre das nicht passiert ^^
Kommentar ansehen
13.01.2013 21:17 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei welchem Film denn ?
Kommentar ansehen
14.01.2013 07:13 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man Kinos endlich einmal abschaffen!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?