13.01.13 14:18 Uhr
 60
 

Opel-Aufsichtsratschef geht von weiteren Verlusten aus

Der Opel-Aufsichtsratschef, Stephen Girsky, hat jetzt vorhergesagte schlechte Prognosen aus den USA bestätigt.

So soll Opel die nächsten Jahre noch Verluste einfahren. "Wir schreiben 2013 und 2014 rote Zahlen, 2014 hoffentlich weniger. Ein ausgeglichenes Ergebnis wird 2015 oder 2016 erreicht - je nach Marktlage", so Girsky.

Der Mutterkonzern General Motors hatte im Oktober mitgeteilt, dass der Konzern erst Mitte des Jahrzehnts Gewinne anpeile.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Opel, Prognose, General Motors
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?