13.01.13 13:04 Uhr
 579
 

E-Mail-Accounts österreichischer Politiker durch Anonymous geknackt

Österreichische Mitglieder des Internet-Kollegtivs Anonymous haben über Twitter bekannt gegeben, E-Mail-Accounts von vier österreichischen Ministern geknackt zu haben.

Betroffen sind die Accounts von Nikolaus Berlakovich, Norbert Darabos, Maria Fekter und Michael Spindelegger. "AnonAustria" veröffentlichte kurze Zeit später die Kreditkartendaten inklusive Sicherheitscodes.

Erstaunlich sei auch, wie oft die dienstliche "@.gv.at"-Adresse für private Zwecke genutzt wurde. Die Aktivisten gaben auch bekannt, dass vor allem Norbert Darabos ein besonders unsicheres Kennwort verwendet haben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lryko
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Politiker, E-Mail, Anonymous, Hack
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2013 14:40 Uhr von Lord_Prentice
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwelche Mails in denen es um Korruption geht dabei? Oder Anweisungen aus der Wirtschaft?? Das wäre interessanter als dmmliche Spaß-Bilder oder Urlaubsplanung...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?