13.01.13 12:12 Uhr
 297
 

Autobahn 46: Schon wieder schwerer Unfall nach einer Geisterfahrt

Und wieder ist es in Nordrhein-Westfalen zu einem schweren Unfall nach einer Geisterfahrt gekommen. Nach Angaben der Polizei sei eine Frau zunächst richtig auf die Autobahn gefahren.

Doch aus ungeklärter Ursache wendete die 51-Jährige plötzlich und fuhr in die falsche Richtung davon.

Kurze Zeit später prallte die Frau mit dem Pkw eines 56-jährigen Mannes zusammen. Beide Fahrer wurden dabei schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem sie von der Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen freigeschnitten wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, Geisterfahrt
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lassen Mann ertrinken
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2013 12:15 Uhr von Captnstarlight
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gesetze bewirken meist das Gegenteil. Ich würde schon bei der Fahrprüfung darauf eingehen, dass die Fahrschüler das üben.
Willst du das Übel bekämpfen, so beginne bei der Wurzel. (Shao Lai)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?