13.01.13 11:53 Uhr
 139
 

Erstmals Verhaftung gegen einen Arzt im Organspendeskandal

Die Justiz hat erstmals eine Verhaftung, eines am Organspendeskandals Arztes, angeordnet.

Nachdem vor sechs Monaten der Skandal bekannt wurde, erließ das Amtsgericht Braunschweig am vergangenen Freitag einen Haftbefehl.

Ein 45-Jähriger frühere leitender Transplantationsarzt am Uniklinikum Göttingen, wurde in seiner Göttinger Wohnung festgenommen, da Fluchtgefahr bestand. Ihm wird Körperverletzung mit Todesfolge in einem Fall, versuchter Totschlag in neun Fällen sowie schwere Körperverletzung vorgeworfen.


WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arzt, Verhaftung, Organspende
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?