13.01.13 11:20 Uhr
 2.190
 

Sibirische Schüler dürfen sich an riesiger Kobra aus Kuhdung bespaßen

Mikhail Bopposov aus der sibirischen Republik Jakutien arbeitet als ein Baubetriebsleiter in der Dorfschule von Yolba.

Er ließ seiner künstlerischen Ader freien Lauf und formte eine riesige Kobra aus gefrorenem Kuhmist.

Michail Bopposov sagte: "Ich machte es, damit die Kinder sich amüsieren können und etwas Spaß haben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schüler, Sibirien, Kobra
Quelle: www.anorak.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an