13.01.13 11:01 Uhr
 4.166
 

Trend: Krafttraining immer beliebter

Viele wollen einen perfekten Körper haben. In Deutschland ist Krafttraining schon beliebter als Fußball. Immer mehr Menschen schwitzen im Fitnessstudio. Doch ist das immer gesund?

Krankenkassen und Politiker warnen jetzt vor falschen Körperidealen. "Wir erleben eine Renaissance der Leibesübungen", sagt etwa Niels Gronau, Geschäftsführer eines Beratungsunternehmens.

Gesundheitspolitiker und Krankenkassen warnen diese Menschen aber es nicht mit diesen Sport zu übertreiben. "Denn Sport ohne Maß schadet der Gesundheit", so der Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport, Trend, Krafttraining
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2013 11:24 Uhr von sicness66
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
Ist klar, dass der Bahr lieber verfettete McDonaldsbürger haben will. Denn das spült mehr Geld in die Pharmakassen. Zudem ist fit im Körper gleich fit im Geist und das kann ihm auch nicht schmecken...
Kommentar ansehen
13.01.2013 12:03 Uhr von thugballer
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
außerdem ist bahr der antichrist und der grund warum die dinosaurier ausgestorben sind
Kommentar ansehen
13.01.2013 15:09 Uhr von Frostkrieg
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Daniel Bahr. Ein Mann, der nicht vom Fach ist und daher nichts Gehaltvolles zu sagen hat, sollte bei Gesundheitfragen, die nichts mit Business und Management zu tun haben, mal lieber die Klappe halten. Seine Aussage ist so austauschbar und beliebig wie es nur sein kann. Maßlosigkeit ist niemals gut. Die wenigstens, die ins Fitnesstudio gehen, haben das Problem, dass sie es übertreiben.
Kommentar ansehen
13.01.2013 15:46 Uhr von TeKILLA100101
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube

da würde mich mal interessieren wo du die 93% her hast?
Kommentar ansehen
13.01.2013 16:37 Uhr von perMagna
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"Zu 93% sind es Gays."

Zu 93% sagen das Leute, die 65 Kilo wiegen und 1,80 groß sind.
Kommentar ansehen
13.01.2013 18:45 Uhr von Intolerant
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube
Naa, wohl die Freundin an nen trainierten Typ verloren? Passiert...
Kommentar ansehen
13.01.2013 22:38 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Jauchegrube ist wohl etwas homophob...
Kommentar ansehen
14.01.2013 03:49 Uhr von Jaqulz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
franz du kannst ja auch zu deinem bierbauch stehen, hier wurde nur der Kommentar von Jauchegrube angesprochen ^^.

zum Thema ; ich geh auch pumpen. seid knapp 3 jahren jetzt und kann sagen "..immer beliebter" kommt etwas spät. Die meisten gehen trainieren, egal ob Frau oder mann.
Kommentar ansehen
14.01.2013 08:31 Uhr von _driver_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kann ich nur zustimmen. hab vor 1,5 jahren aufgrund von rückenproblemen angefangen (obwohl ich immer lieber sport draußen getrieben hab) .... jetzt hat ich 2 wochen urlaub und ich kanns kaum erwarten wieder zu gehn...
Kommentar ansehen
14.01.2013 13:09 Uhr von Slaydom
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ich geh nicht pumpen, mache ausdauersport und spiele Fußball und Basketball das reicht^^
Kommentar ansehen
14.01.2013 16:45 Uhr von J4ck3D
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
In 20 Jahren müssen dann alle wegen nachfolgenden Gelenkeschäden behandelt werden. Ich habe nach 5 Jahren mit dem Sport aufgehört. Kniee und Ellbogen durch den Sport trotz immer korrekter Ausführung kaputt gemacht...
Kommentar ansehen
14.01.2013 18:30 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fitnesstudio hab ich auch hinter mir.
Jet Kune Do und Körpergewicht Übungen müssen reichen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?