13.01.13 10:05 Uhr
 681
 

Fußball/Testspiel: Türkischer Meister Galatasaray Istanbul verliert gegen VfR Aalen

VfR Aalen war eine Nummer zu groß für den türkischen Meister Galatasaray Istanbul: Der Zweitligist schlug im Mardan-Stadion von Antalya den Champions-League-Achtelfinalisten Galatasaray Istanbul mit 1:0.

Bei starkem Regen entwickelte sich ein Kampfspiel, wobei der deutsche Zweitligist sicher in der Deckung stand und auf Konter lauerte. Dagegen hatte der türkische Meister mit seinen 18 Nationalspielern kein richtiges Mittel.

Zur zweiten Halbzeit wechselte Aalen-Trainer Ralph Hasenhüttl (Foto) mit Ausnahme von Innenverteidiger Benjamin Hübner die gesamte Mannschaft aus. Galatasaray Istanbul kam in der zweiten Halbzeit zu keinen Torchancen mehr, Aalen hingegen erzielte durch Cidimar kurz vor Schluss den Siegtreffer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Meister, Galatasaray Istanbul, VfR Aalen
Quelle: www.schwaebische-post.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Galatasaray Istanbul interessiert an Matthias Sammer als Sportdirektor
Fußball: Galatasaray Istanbul für Europa League gesperrt
Türkei: Terrorgefahr - Stadtderby zwischen Galatasaray und Fenerbahce abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2013 10:05 Uhr von urxl
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Auch wenn die türkische Liga sicher nicht oben in Europa mitspielt, ist so ein Sieg schon eine beachtliche Leistung.
Kommentar ansehen
13.01.2013 12:47 Uhr von MAESTRO58
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Eher hat Aalen gegen die B-Mannschaft von Galatasaray gewonnen, sonst wäre es anders ausgegangen :)
Kommentar ansehen
13.01.2013 16:42 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Aua, ist das peinlich....aber es zeigt wohl das tatsächliche Leistungsgefüge des türkischen Fußballs....


@MAESTRO58:
Ich weiß ja nicht, ob es Stamm-Spielern wie Sarioglu, Altintop, Yilmaz, Melo etc. gefällt, wenn man sie als "B-Mannschaft" bezeichnet, weil man die Blamage sonst nicht erklären kann....

Aber schön, dass du dich extra für diese Falschinformation angemeldet hast...;-)
Kommentar ansehen
14.01.2013 20:32 Uhr von MAESTRO58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger

Ja gut, mit ein paar Ausnahmen, hab das Spiel nicht mitverfolgt. Sarioglu is nicht mal Stamm, Melo hat nichtmal mitgespielt sowie Altintop soweit ich weiß. Die Startelf war aber halt auch mit der B-Mannschaft besetzt. Außerdem is das nur ein Freundschaftsspiel, das heißt ja nicht gleich das Aalen gefährlich ist :)

Galatasaray gehört zu den besten europäischen Teams ;) Haters gonna hate
Kommentar ansehen
14.01.2013 22:52 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MAESTRO58:
"hab das Spiel nicht mitverfolgt"

Merkt man. Aber erstmal groß das Maul aufreißen...
Hättest wenigstens die Quelle lesen können, da ist die Aufstellung drin:

"Galatasaray Istanbul: Muslera – Sarioglu, Zan, Nounkeu, Riera – Altintop, Melo, Inan – Elmander, B. Yilmaz, Colak.

2. Halbzeit: Iscan – Sarioglu, Zan, Balta, Riera (70. Birinci) – Colak (70. Özcal), Baytar, Kurtulus – Bulut, Yildirim, A. Yilmaz"

Wie du siehst, haben sowohl Melo als auch Altintop gespielt, wieder ganz entgegen deiner Aussage.

Und Aalen hat in der zweiten Halbzeit ebenfalls fast den kompletten Kader gegen die "B-Elf" gewechselt.

"Galatasaray gehört zu den besten europäischen Teams"

Höhöhö....
Was ist für dich Europa? Andora, Lichtenstein, Island, Färöer?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Galatasaray Istanbul interessiert an Matthias Sammer als Sportdirektor
Fußball: Galatasaray Istanbul für Europa League gesperrt
Türkei: Terrorgefahr - Stadtderby zwischen Galatasaray und Fenerbahce abgesagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?