12.01.13 20:13 Uhr
 322
 

Facebook-Marketing: Emoticons lassen die Interaktionsrate steigern

Emoticons werden im Facebook-Marketing eher noch belächelt und für ungeeignet befunden. Aber wer die Gefühlssymbole benutzt, dem winkt eine 52 Prozent höhere Interaktionsrate, laut einer Studie von "Buddy Media".

Zudem steigt die Like-Rate um 57 Prozent und die Share- und Post-Rate steigen um ein Drittel. Bei einem positiven Emoticon steigt die Interaktionsrate sogar um 138 Prozent, bei einem negativen um die 60 Prozent.

Zudem sollte man seine Fans zum Teilen anregen, die Share-Rate steigt dann nämlich um das Siebenfache. Die Like- und Post-Rate verdreifacht sich bei netter Anweisung. Auch sollte man Fragezeichen nicht mittig, sondern am Ende des Posts positionieren, so steigt die Interaktionsrate um 15 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Marketing, Interaktion, Emoticon
Quelle: www.wuv.de