12.01.13 17:37 Uhr
 450
 

Claudia Pechsteins Anwalt fordert mehrere Millionen Schadenersatz

Nachdem die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein wegen Dopings gesperrt wurde, will der Rechtsanwalt Thomas Summerer, welcher bereits erfolgreich für Ex-Sprinterin Krabbe vom Leichtathletik-Weltverband arbeitete, für Clauda Pechstein, einen Schadenersatz in Millionenhöhe erstreiten.

Der Anwalt hatte im Jahr 2001 für die Sprinterin Krabbe vor dem Landgericht München einen Schadenersatz in Millionenhöhe erstritten. Er möchte mit der neuen, 150-Seiten starken Klage die Sportgerichtsbarkeit als Ganzes angreifen.

Er weist daraufhin, dass die zuständigen Sportverbände die Athleten überführen müssen und es keine Beweislastumkehr gibt, bei der etwa die Athleten ihre Unschuld beweisen müssten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Sperre, Anwalt, Schadensersatz, Claudia Pechstein, Sportgericht
Quelle: sport.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?