12.01.13 15:11 Uhr
 199
 

Berlin: 20-jährige Frau von Räuber im Hausflur angegriffen

Eine 20-jährige Frau wurde von einem unbekannten Täter in dem Hausflur ihres Wohnhauses überfallen und verletzt.

Der Täter wollte ihr Handy und prügelte auf die junge Frau ein, die natürlich um Hilfe rief. Daraufhin ließ der Mann von ihr ab und flüchtete. Das Opfer erlitt Verletzungen im Gesicht und musste sich ambulant im Krankenhaus behandeln lassen.

Der für den Räuber erfolglose Überfall ereignete sich am gestrigen Freitagabend gegen 18:10 Uhr in der Archenholdstraße in Berlin Lichtenberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: happy_shortie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Überfall, Räuber, Hausflur
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?