11.01.13 19:30 Uhr
 3.012
 

"Dschungelcamp" 2013: Schock-Einzug und Dschungelhütten

Der Sender RTL ändert für die siebte Auflage von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" einige wichtige Details.

So wird dieses Jahr zum ersten Mal ein Teil der Kandidaten ohne Vorwarnung ins Camp geschickt.

Neu sind auch luxuriöse Dschungelhütten für zwei Kandidaten. Der Haken: Sie müssen von den anderen Teilnehmern gewählt werden. Damit sei Streit vorprogrammiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: konradwagner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schock, Dschungelcamp, Einzug, Hütte
Quelle: zeitgeistnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2013 21:02 Uhr von Küchenbulle
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
...das ist das was die Leute wollen, reiserisch und idiotensicher was für ne kranke Welt, lasst euch alle einbuddeln ihr armen Irren !!!
Kommentar ansehen
11.01.2013 21:34 Uhr von farm666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon mal jemand gesagt das wir alle verdammt sind?
Kommentar ansehen
11.01.2013 21:42 Uhr von Chryzt2k12
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zieht euch alle Staffeln von Big Brother rein, stellt euch dazu einen Dschungel vor, und schon wißt ihr, wie sich jede neue Staffel "steigert" (nicht im qualitativen Sinn).
Kommentar ansehen
11.01.2013 21:47 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@bombe11 - kannst Du mal erklären was Du mit "psychisch kranker perverser" meinst? Ich seh nämlich nur eine Transe?
Kommentar ansehen
11.01.2013 22:01 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Shit - wieder den Begriff vertauscht. Travestie mein ich natürlich. Minus akzeptiert. Mein Fault. Sollte nicht abwertend klingen.
Kommentar ansehen
12.01.2013 00:32 Uhr von pippin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Generell frage ich mich bei dem Dreck ja, was der Begriff "Star" da im Titel zu suchen hat, aber dass man jetzt schon als gescheiterter Karstadt-Erpresser als Star durchgeht finde ich schon ... ähm ... "interessant"?

Wie will RTL das bei der nächsten Staffel noch toppen?
Kommen dann Rösner und Degowski, die Geiselgangster von Gladbeck, ins Camp?
Oder warten die auf den nächsten Amokläufer, der seinen Amoklauf nicht mit einem Selbstmord beendet?

Wenn man bedenkt, welcher Scheiß in diesem unserem Lande so alles gesetzlich geregelt ist, dann frage ich mich, warum der Gesetzgeber nicht endlich was gegen die Verbreitung von geistigem Dünnschiss unternimmt!
Kommentar ansehen
12.01.2013 09:31 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Para_shut - so seh ich das auch. Wenn sich Narren zum Narren machen wollen, warum nicht. Und wenn das welche schauen, warum denn nicht.

Die, die immer behaupten, daß von so einem Trash-Format Leute dumm werden ("Unterschicht"?), generell sowas als Dreck bezeichnen, es natürlich nie schauen (haha, wers glaubt) sind doch die gleichen Leute die man landläufig als "die die in den Keller zum Lachen gehen" bezeichnet.

Und wenn ein Arno "Dagobert" dort mitmacht um mit dem Geld weiter seine Schuld zu bezahlen ist es doch völlig in Ordnung. Und Arno ist kein Mörder, gell Pippin.
Kommentar ansehen
12.01.2013 10:30 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Dann erkläre doch mal in Deiner grenzenlosen Allwissenheit wofür dann?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?