11.01.13 17:02 Uhr
 106
 

Im März stellt Renault seinen "SUV-Clio" vor

Der französische Autobauer wird auf dem Genfer Autosalon, der vom 7. bis zum 17. März stattfindet, den Captur vorstellen. 2011 war er an gleicher Stelle noch als Design-Studie zu bewundern. Inzwischen ist der Wagen in Serie gegangen.

Nach Angaben von Renault basiert der Captur auf der gleichen Plattform wie der neue Clio. Allerdings soll er aufgrund seiner großen Räder, Schutzplanken und der vergrößerten Bodenfreiheit eher an einen SUV-Geländewagen erinnern.

Komfortausstattungspakete, wie der schlüssellose Starter oder dem Touchscreen im Armaturenbrett, sind laut Renault aber ebenso vom Clio übernommen worden wie Sicherheitssysteme, zu denen unter anderem eine Rückfahrkamera und die Einparkhilfe zählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DonDan
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Renault, März, SUV, Clio
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kommt blaue Plakette schon 2018?
Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2013 21:13 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SUV IST KEIN GELÄNDEWAGEN
und auch ein Plastikunterbodenschutz ist nur was für die Eisdiele

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?