11.01.13 16:34 Uhr
 564
 

Nun wird es doch noch Winter in Deutschland

Der Winter ist nach Deutschland zurückgekehrt. Teile des Landes sind wieder unter einer Schneedecke verschwunden. Der Meteorologe Björn Alexander von "n-tv" äußerte, dass es Deutschlandweit Temperaturen im Dauerfrostbereich geben wird.

Für die extrem milde Wetterlage der vergangenen Wochen sei laut dem Meteorologen Luft aus den südlichen Breiten verantwortlich gewesen, die durch eine westliche Grundströmung zu uns geschaufelt wurde.

"Am Samstag kann es vor allem zwischen der Ostsee und dem Erzgebirge kräftig schneien. Auch von den Alpen über den Oberrhein und bis herauf in die Eifel sind Schneeschauer mit Glättegefahr möglich", so Alexander. Anfang nächster Woche soll es sogar noch kälter werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Winter, Kälte, Meteorologe
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2013 16:34 Uhr von Borgir
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wurde auch Zeit. 20 Grad zum Fest oder über zehn Grad im Januar ist echt grausam wenn´s dazu noch so ein Shiit-Wetter gibt.
Kommentar ansehen
11.01.2013 17:20 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wird Zeit Die Pferde stehen wegen dem Dauerregen auf den Paddocks schon bis zu den Fesseln in fast flüssigen Matsch. Das ist doch kein Winterwetter...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Charlotte Church trauert: Sängerin verlor ihr Baby
Trauerakt für Helmut Kohl: Russlands Regierungschef Dmitri Medwedew plant Rede
USA: Häftling nach 32 Jahren auf der Flucht wieder gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?