11.01.13 16:32 Uhr
 265
 

Mexiko: Großvater hielt Enkel gefesselt in einem Holzkasten

Ein mexikanischer Großvater aus dem Bundesstaat Oaxaca hielt seinen siebenjährigen Enkel in einem verschlossenem Holzkasten gefangen. Zusätzlich war das Kind noch an den Füßen gefesselt.

Nach anonymen Anrufen fand die Polizei von Putla de Guerrero das Kind in einem Kasten, der mit einem Vorhängeschloss und einer Stahlkette verschlossen war.

Der Großvater mütterlicherseits erhielt eine Anzeige wegen häuslicher Gewalt, während das Kind in einer Sozialeinrichtung untergebracht wurde. Es war nicht klar, wie lange der Junge im Kasten gehalten wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gewalt, Mexiko, Enkel, Großvater
Quelle: www.emirates247.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?