11.01.13 14:21 Uhr
 56
 

Eishockey: Deutschland will die Weltmeisterschaft 2017

Der Deutsche Eishockey Bund (DEB) hat entschieden, sich für die Ausrichtung der Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 zu bewerben.

Zusammen mit Frankreich plane man eine gemeinsame Bewerbung. Während die Franzosen Paris ins Rennen schicken, setzt der DEB auf den Standort Köln mit der Lanxess Arena, da in 100 Kilometer Umkreis 32 Millionen Menschen erreicht werden könnten.

Nach der Abgabe der Unterlagen am 10. Januar folgt im Februar eine Präsentation vor dem internationalen Eishockeyverband (IIHF). Eine Entscheidung soll aber erst 2013 fallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Eishockey, Weltmeisterschaft, Bewerbung
Quelle: www.eishockey-24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2013 14:28 Uhr von Nox-Mortis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da in 100 Kilometer Umkreis 32 Millionen Menschen erreicht werden könnten.

Sollten die in die Arena passen?
Was macht der Rest der Welt ?

Ansonsten sind Umkreis ca. 6.Milliarden via TV zu ereichen
Kommentar ansehen
11.01.2013 16:00 Uhr von shane12627
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@bombe11
Es geht hier um Eishockey, nicht Fußball.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailand: Regierung leitet Ermittlungen gegen BBC wegen Majestätsbeleidigung ein
US-Wahlauszählung: Hillary Clinton liegt nun sogar 2,7 Millionen Stimmen vorne
In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?