11.01.13 13:26 Uhr
 6.680
 

Facebook: Für eine Nachricht an Mark Zuckerberg verlangt Netzwerk 100 Dollar

Facebook lässt in Zukunft private Nachrichten über das Soziale Netzwerk etwas kosten, wie schon länger vermutet wurde.

Ein Screenshot zeigt, dass man in den USA für eine Nachricht an den Gründer und Chef des Unternehmens 100 Dollar zahlen soll.

Wenn man nicht bereit ist, zu bezahlen, lande die Nachricht in einem so genannten "Other-Ordner".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Dollar, Facebook, Netzwerk, Nachricht, Mark Zuckerberg
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Grüne zeigen Mark Zuckerberg wegen Prügelvideo von 15-Jähriger an
Kampf gegen Fake-News: Facebook-Mitarbeiter kritisieren offen Mark Zuckerberg
Beihilfe zur Volksverhetzung - Mark Zuckerberg und Facebook im Visier der Justiz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2013 13:41 Uhr von Nterteamment
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
Facebook wird der Umgang mit den Usern noch teuer zu stehen kommen. Nur die User machen Facebook zu dem was es geworden ist und wenn man die vergrault (Was Hr. Zuckerberg akribisch tut) wird das ganze Schiff sinken. Für mich ist es inzwischen nicht mehr als eine Bildersammelstelle.
Kommentar ansehen
11.01.2013 13:45 Uhr von Hidden92
 
+43 | -4
 
ANZEIGEN
Facebook richtet sich selbst zu Grunde. Nur weiter so, ich finds toll.
Kommentar ansehen
11.01.2013 14:09 Uhr von CripKiller
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
Gerade probiert, geht ohne Probleme. Das ganze ist ein HOAX.
Kommentar ansehen
11.01.2013 14:15 Uhr von CrazyCatD
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
@CripKiller

"Ein Screenshot zeigt, dass man in den USA für eine Nachricht an den Gründer und Chef des Unternehmens 100 Dollar zahlen soll."

Hast du deine Nachricht von Deutschland über das Deutsche FB Netz geschickt oder aus den USA?
Ich nehme doch stark an von Deutschland aus, also erst lesen, dann schreiben ;-)

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
11.01.2013 14:50 Uhr von Marlemann
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Habe es grade im amerikanischen Facebook getestet.
Funktioniert (kostenfrei) problemlos
-> Fake
Kommentar ansehen
11.01.2013 14:55 Uhr von CoolTime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann gibt es eben den klassische Brief.
Oder verlangt der vom Postboten auch 100 Dollar?

Bei dem Vermögen, was sich der angehäuft hat, sind 100 Dollar wohl in 2 Sekunden als Zinsen drin.
Kommentar ansehen
11.01.2013 15:30 Uhr von ThomasHambrecht
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Warum soll man eine Nachricht an Zuckerberg schreiben?
Kommentar ansehen
11.01.2013 15:36 Uhr von TheUnichi
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Es kommen die ganzen Tage soooo viele böse, böse Facebook Änderungen die alle User vergraulen sollen und Facebook bankrott gehen lassen sollen aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass einzige, was sich an Facebook aus meiner Sicht seit ein paar Monaten geändert hat, sind die verbesserten Privatssphäreeinstellungen mit dem kleinen Button oben rechts und das anschauen von Profilen aus Sicht anderer Leute

Irgendwas scheint da nicht ganz richtig zu sein mit den ganzen Facebook-Hatern, von mir will Facebook auf jeden Fall für nichts Geld (nur, wenn ich möchte, aber was bringen mir als normaler Mensch hervorgehobene Beiträge...)
Kommentar ansehen
11.01.2013 18:30 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollen alle privaten Nachrichten was kosten?
Kommentar ansehen
11.01.2013 18:56 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke a) nicht, dass Herr Zuckerberg überhaupt Meldungen via Facebook an ihn gerichtete Nachrichten selber liest (das dürften ein paar Hundert täglich sein) und b) müsste, falls das so wäre, ja ein Iser seine Kontodaten eingeben, damit überhaupt etwas berechnet werden kann. Das wird sich derjenige schon überlegen.

Dürfte eine Ente sein.
Kommentar ansehen
11.01.2013 21:47 Uhr von farm666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der anfang vom ende
Kommentar ansehen
11.01.2013 23:13 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die News formuliert das so als würde in dem Artikel von zukünftigen änderungen Sprechen, der Artikel der Süddeutschen bezieht sich aber auf die Gegenwart.

Mit anderen Worten jetzt kostet in den USA eine Nachricht von einem "Fremden" an Mark Zuckerberg 100 €, sonst landet sie in seinem others Ordner.

Und im moment kostet es 1 € Pro Privater Nachricht wenn sie je nach Filtereinstellung auf keinen Fall im Ordner sonstiges Landen soll.

Also ist die News völlig falsch wiedergegeben.
Kommentar ansehen
12.01.2013 00:04 Uhr von Wattsche
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Marlemann nur weil du dich unter http://www.facebook.com einloggst bist du trotzdem im deutschen Facebook :D
Kommentar ansehen
12.01.2013 02:04 Uhr von Terrabyte
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lebe in TX und habs grad versucht - funktioniert ohne Probleme.

FAKE!!
Kommentar ansehen
12.01.2013 02:22 Uhr von Faid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Allerdings schrieben unter dem Text von Mashable auch User aus den USA, die nicht zu Zuckerbergs 16 Millionen Followern gehören, dass sie das Angebot, 100 Dollar für die direkte Kontaktaufnahme zu zahlen, nicht erhielten."
Kommentar ansehen
12.01.2013 11:02 Uhr von spacekeks007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
absicht oder nicht glaub der kerl hat am tag tausende nachichten und freundschagtsanfragen und warum nicht ausnutzen? gibt bestimmt leute die es machen
Kommentar ansehen
12.01.2013 12:09 Uhr von s-quadrat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haha, und jetzt müssen es natürlich alle erstmal ausprobieren ob es nicht "trotzdem" funktioniert...

Respekt an den Troll, der diesen "Screenshot" gephotoshopped & in Umlauf gebracht hat, eine distributed Spam-Attacke auf Mark Zuckerbergs Postfach - mit seinen eigenen Mitteln viral verbreitet, sehr gut!!

xD

(und ganz nebenbei noch bisschen am Image kratzen, von wegen drohende Geldnot von Facebook und so, genial ;-) )
Kommentar ansehen
14.01.2013 09:07 Uhr von Zerberus76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1. TESTLAUF
2. nur in den USA

kein wunder also das man wenn man es versucht nicht zahlen muss. Man gehört nicht zu den USA Leuten und nicht zu dem Kreis der TESTER....

somit MINUS und Nachricht gemeldet da falsch wieder gegeben!
Kommentar ansehen
14.01.2013 12:52 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Alfred_Post

Dann such dir einen Job!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Grüne zeigen Mark Zuckerberg wegen Prügelvideo von 15-Jähriger an
Kampf gegen Fake-News: Facebook-Mitarbeiter kritisieren offen Mark Zuckerberg
Beihilfe zur Volksverhetzung - Mark Zuckerberg und Facebook im Visier der Justiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?