11.01.13 13:09 Uhr
 1.472
 

"Smoking Kids": Künstlerin verstört mit Fotos von rauchenden Kindern

Die belgische Künstlerin Frieke Janssens empört gerade mit einer Fotoserie, in der sie Kinder als Raucher in Szene setzt.

Die Künstlerin will mit ihrem Werk auf die Widersprüchlichkeit des Rauchens hinweisen, das zum einen als ungesund, zum anderen aber immer noch als cool gilt.

"Ich war überzeugt, dass rauchende Kinder surreal wirken und daher den Blick auf den Vorgang an sich lenken würden", so Janssens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kind, Foto, Rauchen, Künstlerin
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2013 15:53 Uhr von psycoman
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Gerade fühle ich mich weder verstört noch bin ich empört, weil rauchende Kinder heutzutage leider nichts ungewöhnliches sind. Das fängt schon in der Grundschule an.

Es ist höchstens inkonsequent, dass rauchende Eltern ihren Kindern das verbieten, was sie selbst machen.
Kommentar ansehen
11.01.2013 18:29 Uhr von NilsGH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Och, die gute Frau verstört? Ja wen denn?

90 % der Bürger, die keine Kellerkinder oder reiche Snobs mit Chauffeuren sind sicherlich nicht.

Rauchende Kinder? Kommt mal nen Tag mit in die Schule oder steht nach der 6. Stunde um eins einfach mal an jenen Bahnhöfen, an denen die Kinder auf die versch. Busse und Bahnen für die Heimfahrt verteilt werden.

Oder besser, macht mal was ganz außergewöhnliches: Bestellt euren Krempel mal nicht im Internet, sondern geht mal in die Stadt zum Einkaufen und achtet vor allem mal bitte auf die Gruppen von Mädchen und Jungen im Alter von 13 bis 17 Jahre.

Mensch, ihr werdet noch erheblich "verstörter" sein, als nach dieser ... "Kunst".
Kommentar ansehen
13.01.2013 11:55 Uhr von Again
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@psycoman:
"Es ist höchstens inkonsequent, dass rauchende Eltern ihren Kindern das verbieten, was sie selbst machen. "
Was meinst du? Autofahren?
Kommentar ansehen
14.01.2013 18:28 Uhr von Phillsen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm ja, gibts.

Ich rauch zwar selbst nicht, aber ich mag das Rauchen an sich. Ich finds cool. Es hat immernoch was verwegenes.

Bezeichnet mich als Propagandaopfer, mir egal ich finds geil und kann jeden verstehn der raucht.
Kommentar ansehen
04.02.2013 11:08 Uhr von reineHerzen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rauchen lässt Hirnzellen absterben und führt dazu dass 50 % weniger neue Hirnzellen produziert werden. Passivrauchen erhöht das Risiko, später an Demenz zu erkranken. Lungenkrebs und Raucherbein sind uncool.

Kinder die Eltern haben die sich vernünftig um sie kümmern brauchen keine Zigaretten. Erwachsene die sich vernünftig um sich selber kümmern brauchen auch keine.

Nicht jede Kunst ist es wert, Kunst genannt zu werden. Ich bin für die Lebenskunst, anderen Menschen viel Gutes zu tun!!! Das schafft tiefe, echte und dauerhafte Freude!!!

Gesundheit ist ein Segen den man nicht unterschätzen sollte und hat auch viel mit der Zufriedenheit des Herzens zu tun.

"Ist denn nicht im menschlichen Körper ein Fleischklumpen. Ist er gesund, ist der ganze Körper gesund, und ist er schwach, ist der ganze Körper schwach. Das ist wahrhaftig das Herz." (Prophet Muhammad)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?