11.01.13 12:08 Uhr
 1.426
 

Duisburg: Vater schlägt vier Wochen alte Tochter fast tot (Update)

Ein 23-jähriger Vater aus Duisburg hat seine erst vier Wochen alte Tochter schwer misshandelt. Das Mädchen erlitt mehrere Knochenbrüche und eine Gehirnblutung. (ShortNews berichtete)

Nun sind weitere Details bekannt geworden. Demnach soll sich das Mädchen auf der Intensivstation und weiterhin in Lebensgefahr befinden.

Außerdem hatten die Eltern des Kindes das Jugendamt gebeten, ihnen zu helfen. Das Jugendamt bot daraufhin seine Hilfe an und war täglich mehrere Stunden bei der Familie anwesend - auch am Tattag. Das Jugendamt konnte aber nichts feststellen und verließ die Familie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillingTO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Vater, Tochter, Duisburg, Misshandlung, Säugling
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2013 12:38 Uhr von kniekehle
 
+18 | -22
 
ANZEIGEN
...und durch den Staat wird weiterhin gefördert, dass sich die Unterschicht vermehrt.
Kommentar ansehen
11.01.2013 12:53 Uhr von D_C
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Selten dümmlicher Kommentar......
Kommentar ansehen
11.01.2013 12:54 Uhr von tobsen2009
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
WAS hat das mit Unterschicht zutun, ständig liest man hier so einen Mist von manchen Zeitgenossen, du glaubst garnicht wieviele Psychopaten es gibt, die in hohen Positionen(gerade dort!) tätig sind.

Unfassbar was mit dem kleinen Kind passiert ist, ich hoffe der "Vater" bekommt die volle Gesetzeskeule plus Sicherungsverwahrung und netten Zellengenossen, sowas hat in der Öffentlichkeit nichts mehr zusuchen.

"Und die Nachbarn haben natürlich von allem nichts mitbekommen und sind erschüttert, sowas hat meist schon eine Vorgeschichte bevor es derartig eskaliert, aber das bisschen geschreie wird ja als normales geheule der Nachbarskinder wahrgenommen... wem juckts..." *ironieoff*

[ nachträglich editiert von tobsen2009 ]
Kommentar ansehen
11.01.2013 13:01 Uhr von kniekehle
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@D_C
allerdings nur, weil DU *ihn* nicht verstehst.
Im Übrigen heißt es nicht *DER* Kommentar.

[ nachträglich editiert von kniekehle ]
Kommentar ansehen
11.01.2013 13:16 Uhr von kniekehle
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Da man die Beiträge leider nur einmal editieren kann, ein weiterer Kommentar zur Korrektur :-)

Mein Satz sollte lauten:
Im Übrigen heißt es *DER* Kommentar.

Das *nicht* war zuviel und ergibt eine völlig falsche Aussage :-)
Kommentar ansehen
11.01.2013 13:23 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ach @Kniekehle dann erklär doch mal allen wie Du denn Deinem ersten dümmlichen Kommentar im Zusammenhang mit dieser News gemeint hast. Aber bitte so das es uch jeder versteht. Bist Du dazu in der Lage?
Kommentar ansehen
11.01.2013 13:48 Uhr von kniekehle
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Suffkopp
Selbstverständlich bin ich dazu in der Lage, allerdings ist es für mich ausreichend anhand der Bewertungen zu sehen, dass es die Mehrzahl der SN User verstanden hat meinen Kommentar zu deuten, sodass ich mir die Zeit für weitere Erklärungen sparen kann. Diejenigen die es nicht verstehen, entsprechen ohnehin nicht meiner Zielgruppe und möchten gerne weiter in ihrer eigenen Welt leben.

[ nachträglich editiert von kniekehle ]
Kommentar ansehen
11.01.2013 14:14 Uhr von GroundHound
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@kniekehle: Sei froh, sonst gäbe es dich nicht.
Kommentar ansehen
11.01.2013 14:19 Uhr von kniekehle
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
GroundHound, bitte nicht von dir auf andere schließen, danke!
Anhand deines Kommentars kann man prima erkennen aus welchen Verhältnissen und welchem Umfeld du stammst.
Kommentar ansehen
11.01.2013 14:21 Uhr von Firestarter13
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Kniekehle,

warst Du der Täter oder warum weißt Du, dass er aus der Unterschicht kam ?
Kommentar ansehen
11.01.2013 14:32 Uhr von kniekehle
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@firestarter
Ich war Zeuge und habe dich angezeigt, schon vergessen?
Kommentar ansehen
11.01.2013 15:22 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@kniekehle - echt? Ich interpretiere es nunmal eher so, daß Du es nicht erklären kannst. Und das deutet eben auch. Und ich lebe nicht in einer eigenen Welt. Aber kommen wir zur nächsten Frage: was ist denn Deine Zielgruppe?

@ XNewserX - wie interpretierst Du denn den Satz aus der Quelle: "Seine erst vier Wochen alte Tochter soll ein 23-jähriger Vater in Duisburg lebensgefährlich misshandelt haben." Als "vom Tisch gefallen?"

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
11.01.2013 15:48 Uhr von kniekehle
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Auf Grund der positiven Bewertungen interpretiere ICH es so, dass meiner knappen Ausführung schon einige der SN User folgen konnten. Du offensichtlich nicht, also mache dir Gedanken.

Zu deiner Frage:
Zu meiner Zielgruppe gehört jeder der des Denkens mächtig ist. Man muss nicht immer jeden Kommentar haarklein durchkauen, nur damit auch der letzte Horst die Intention einer Aussage versteht.
Kommentar ansehen
11.01.2013 15:55 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ui - Du bist also der Burner und wer Dich nicht versteht ist - hm - blöd oder wie Du sagst "nicht des Denkens mächtig"?

Ich bleibe dabei und das aufgrund dessen was Du schreibst:

Du bist nicht in der Lage auszuführen was Du meinst. Und Du wirst in dem Moment beleidigend wo man etwas "anzweifelt" was Du sagst.

Und btw: was soll man auch von einem denken, der eine völlig platte Parole anbringt und sich rühmt, das ihn welche verstanden haben? Wenn er es denn wenigstens erklären könnt was er meint. Aber wenn er es selber nicht weiß dann sagt er eben das brauche er nicht.
Kommentar ansehen
11.01.2013 16:41 Uhr von Cansan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte schon zwischen der finanziellen Unterschicht ( zur der ich mich zähle ) und Asozialen auf der anderen Seite sowie überforderten Eltern unterscheiden.

Ich hoffe und wünsche das sie es überleben wird.
Kommentar ansehen
11.01.2013 17:55 Uhr von D_C
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@kniekehle

Was genau hast du nicht verstanden?

Wenn du meinst das nur Minderbemittelte minderbemitteltes verstehen, muß ich dir beipflichten. Dein Publikum hast du mit deinen Aussagen jedenfalls erreicht.
Und jetzt geh spielen, bekommst auch nen Keks.^^
Kommentar ansehen
11.01.2013 17:57 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Cansan - und genau das ist ein Problem, denn solche wie manche hier wollen mit dem Begriff "Unterschicht" (also den Teil der Bevölkerung mit am wenigsten Geld, Güter und Bildung) genau das ausdrücken, ohne sich selbst dazuzuzählen, denn für die "Unterschicht" sind sie natürlich viel zu klug, nein allwissend und überintelligent. So intelligent das sie keiner versteht. Und wer sie nicht versteht ist was? Natürlich ungebildet und gehört natürlich wohin? Ja, zur "Unterschicht".


[ nachträglich editiert von Suffkopp ]

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?