11.01.13 11:49 Uhr
 934
 

Indien: Vergewaltiger behauptet, Polizisten hätten in seinen Mund uriniert

Ein Beschuldigter in dem Gruppenvergewaltigungsfall in Indien, bei dem eine Frau nach der brutalen Tat in einem Bus verstarb, macht der Polizei große Vorwürfe.

Der mutmaßliche Vergewaltiger behauptet, von den Polizisten gefoltert worden zu sein, während er in der Untersuchungshaft saß.

Sein Anwalt sagte, die Polizisten urinierten in den Mund seines Mandanten und er habe nun Sorge, dass die Mithäftlinge ihn ebenfalls quälen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Indien, Folter, Vergewaltiger, Mund, Urin
Quelle: news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge
Ex-"Boston"-Schlagzeuger Sib Hashian bricht auf Bühne tot zusammen
Trier: "Reichsbürger" schießt mit Airsoftgun in Innenstadt um sich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2013 11:52 Uhr von spencinator78
 
+35 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hatte ein lächeln auf den Lippen als ich das las ^^
Kommentar ansehen
11.01.2013 11:54 Uhr von sickboy_mhco
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
normalerweise gehört so einen man die kehle durchgeschnitten und das ist noch zu milde
Kommentar ansehen
11.01.2013 12:07 Uhr von UICC
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Dagegen kann er ja dann angehen wenn er tot ist.
Kommentar ansehen
11.01.2013 12:07 Uhr von Katzee
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Immerhin hat er auch Körperflüssigkeiten in die junge Frau gespritzt, obwohl sie es nicht wollte. - Wenigstens hat er die Aktion der Polizisten unverletzt überstanden. Hat sich der Kerl Sorgen gemacht, dass er der jungen Frau weh tun würde, als er dabei mitmachte, sie zu Tode zu f****n? Es geschähe ihm recht, wenn ihm in Gefängnis das gleiche angetan würde.
Kommentar ansehen
11.01.2013 12:45 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Hm, die Sorge kann ich ihm nehmen:
Sie werden dich, solltest du für schuldig befunden werden, auf jeden Fall quälen.


Aber bisher ist das schon etwas blöd, hat er denn gestanden? Er kann auch unschuldig sein...
Kommentar ansehen
11.01.2013 14:30 Uhr von xjv8
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Nein.... soetwas ist unfein, Anderen in den Mund zu urinieren, ich hätte ihm die Eier abgetrennt und zu fressen gegeben.
Kommentar ansehen
11.01.2013 15:38 Uhr von Adam_R.
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wegen dem bisschen beschwert sich der Herr Vergewaltiger? Der soll mal warten, bis die Zellengenossen mit ihm spielen. Dann wird ihm das bisschen Pippi vorkommen wie ein guter Champagner. Hihihihi
Kommentar ansehen
11.01.2013 16:58 Uhr von CrazyWolf1981
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
und zum Abschluss erhängen, mit dem eigenen Darm, und ruhe ist. Und diesen geistlichen, der das noch schöngeredet hat, gleich mit.
Kommentar ansehen
22.01.2013 06:45 Uhr von lars-hwi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieso ist das Artikelbild mit dem Blaulicht der deutschen Polizei? :-O
Kommentar ansehen
13.02.2013 15:55 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Fantasien mancher Kommentierer hier sind genauso krank wie die Vergewaltigung selbst...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?