11.01.13 11:24 Uhr
 171
 

FDP: Berlin und Brandenburg sollen allein für Flughafen-Mehrkosten aufkommen

Die FDP ist dagegen, dass der Bundeshaushalt einen Teil der Mehrkosten für den Berliner Flughafen tragen soll.

Der FDP-Obmann im Haushaltsausschuss des Bundestages, Jürgen Koppelin, sagte der "Berliner Zeitung": "Die Verantwortung dafür liegt in erster Linie bei den Ländern Berlin und Brandenburg".

Die Begründung: Klaus Wowereit, Berlins Regierender Bürgermeister, sei seiner Aufsichtspflicht nicht nachgekommen.


WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, FDP, Flughafen, Brandenburg, BER, Mehrkosten
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2013 11:41 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Und wenn... Dann wird halt vom Bund auf Umwegen Geld nachgeschoben...
Kommentar ansehen
11.01.2013 12:09 Uhr von Freggle82
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder mal ein Großprojekt, bei dem es viele Schuldige aber keine Konsequenzen gibt (außer vielleicht Personalrochade).
In solchen Fällen muss es doch möglich sein Köpfe rollen zu lassen, so dass die Schuldigen entsprechend zur Kasse gebeten werden und in Zukunft keine derartigen Jobs mit solch großer Verantwortung mehr bekommen.
Kommentar ansehen
11.01.2013 15:37 Uhr von Katatonia
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was für eine sinnlose Forderung - typisch FDP. Ich hoffe inständig, dass diese Partei endlich mal - wenigstens für 4 Jahre - in der Versenkung verschwindet.

@Freggle82

Eine entsprechende Firmenhaftung (den genauen Namen vergessen) - sonst in vielen europäischen Ländern üblich - wird leider in Deutschland erfolgreich verhindert. Es gibt hierzu immer wieder Bestrebungen, aber wenn der Lobbyismus groß, dann tut sich der Gesetzgeber schwer.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?