11.01.13 09:17 Uhr
 145
 

Siegburg: Auf der Autobahn 3 wurde ein Fußgänger von Auto erfasst und getötet

Auf der Autobahn 3 am Rasthof Siegburg hat sich ein schrecklicher Unfall ereignet, bei dem ein 65-jähriger Mann ums Leben kam.

Nach Angaben der Polizei, war der Mann vom Rastplatz Siegburg aus unbekannten Gründen auf die Fahrbahn gelaufen. Einige Autofahrer hatten bei der Polizei angerufen, das sich auf der Autobahn ein Mann befindet.

Als die Beamten kurze Zeit später eintrafen, war der Mann schon von einem Auto erfasst und getötet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Autobahn, Fußgänger, Siegburg
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?