11.01.13 06:31 Uhr
 285
 

Israel: Palästinenserin als Wahlkandidatin ist Vielen ein Dorn im Auge

Seit mehr als zwei Jahren ist die palästinensische Israeli und Knesset-Abgeordnete Hanin Soabi für viele Israelis ein rotes Tuch.

Das Wahlkomitee des israelischen Parlaments wollte Soabi verbieten, bei der Wahl am 22. Jänner nochmals anzutreten - doch das Höchstgericht hob die Entscheidung auf. Die Wiederwahl der 43-Jährigen ist fix

Denn sosehr sie seit ihrer Teilnahme an der Gaza-Flotille für viele jüdische Israelis ein Hassobjekt ist, so sehr wird sie von israelischen Arabern bewundert. An der Kontroverse um Soabi, die sich weigert, eine "brave Araberin" zu sein, lässt sich der innerisraelische jüdisch-arabische Konflikt so klar ablesen wie sonst selten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Auge, Parlament, Hanin Soabi
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern
CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2013 08:14 Uhr von daguckstdu
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
Nur Israel ist so dumm, eine Palästinenserin die auf eine Dritte Intifada hofft und Israel als Landesfeind bezeichnet die Möglichkeit zu geben sich als „Demokratische Kandidatin“ zur Wahl zu stellen! Ein ganz offener Aufruf zum Terrorismus und diese Frau soll man dann Sympathien entgegen bringen!? Aber auch hier kommt der Pali-Bonus zum tragen! Wie sagte Abbas! Kein Israeli würde in einem Staat Palästina leben dürfen! Bei diesen Aussichten würde mich echt interessieren ob die auch so Demokratisch wären, wenn sich eine Israelin in Gaza zur Wahl stellen würde! Da winkt doch eher der Galgen! Aber wer mehr wissen will, sollte sich mal die Frauenrechte im Islam betrachten! Hat die Hamas oder die Fatah Frauen in ihren Führungskreisen??

http://www.womeninislam.ws/...

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von daguckstdu ]
Kommentar ansehen
15.01.2013 11:19 Uhr von basusu
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Hitler hätte auch keine Juden in seinem Parlament akzeptiert, also wieso sollten die Zionazis ihre Juden im Parlament akzeptieren?
Kommentar ansehen
15.01.2013 13:40 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
So manches ist wirklich nur noch als Sinnfrei zu bezeichnen! Die Zionazis akzeptieren keine Juden in ihrem Parlament! Soso!! Das kommt davon, wenn man seiner Paranoia nachgibt und den ganzen Tag nur noch Joooden, Joooden und nochmals Joooden sieht!

Schon das Buch „Er ist wieder da“ gelesen? Nur so angemerkt und jetzt keine übereilten Freudensprünge machen, es ist eine Fiktive Geschichte! Kann ich dir nur empfehlen! ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?