10.01.13 23:28 Uhr
 248
 

Berlin: Tourist zu schnell unterwegs - Polizei stoppt ihn

Der bulgarische Fahrer eines Mercedes überholte die Berliner Polizei am heutigen frühen morgen gegen 05:20 Uhr auf der A 113 mit über 165 km/h, obwohl grade mal 80 km/h erlaubt waren.

Die Zivilpolizei stoppte den Raser, der wegen der überhöhten Geschwindigkeit. Er musste ein Bußgeld von 560,00 Euro zahlen.

Dann durfte der 28-jähriger Tourist seine Fahrt mit seinem Wagen fortsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: happy_shortie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Tourist, schnell
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Junge landet in Freizeitbad vom Fünf-Meter-Brett auf dem Boden
Vor sechs Jahren entführter Schwede wird von Al-Kaida-Ableger freigelassen
Asien: Behörden verbrennen Drogen im Wert von einer Milliarde Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2013 23:31 Uhr von FrankWendebusch
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hoch brisante Nachricht...

[ nachträglich editiert von FrankWendebusch ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Star Sebastian Vettel wünscht sich mehr Patriotismus in Deutschland
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?