10.01.13 20:04 Uhr
 246
 

USA: Schüsse an Schule - zwei Menschen getroffen

Wie der amerikanische Sender "23ABC" berichtet, ist es an der Taft Union Highschool im US-Bundesstaat Kalifornien zu Schüssen gekommen, bei denen nach ersten Angaben zwei Menschen getroffen wurden.

Allerdings soll der Täter bereits von der Polizei festgenommen worden sein. Die Schüler wurden auf einem angrenzenden Sportplatz in Sicherheit gebracht. Derzeit durchsucht die Polizei noch die Schule, weil sich noch Schüler dort verstecken.

Diese meldeten sich per Handy aus Schränken, in welchen sie sich aus Angst versteckt hielten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mensch, Schule, Schuss, Kalifornien
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2013 20:49 Uhr von Post_Oma
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wird das jetzt so eine Art Extremsport in Amerikas Schulen?

Traurig sowas...
Kommentar ansehen
10.01.2013 22:48 Uhr von Lombardie
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hätten se mal lieber kugelsichere Ranzen aufgehabt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?