10.01.13 19:56 Uhr
 369
 

Saudi-Arabien: Reformwilliger Prinz will Frauen das Autofahren erlauben

Das bis heute einzige Land der Welt, das den Frauen das Autofahren verbietet, ist Saudi-Arabien. Nun möchte sich Prinz Talal Ben Abdel Asis, der sich schon öfter für Reformen im Königreich einsetzte, bei der nächsten Wahl 2014 für die Aufhebung des Verbots einsetzen.

Der 82-Jährige, der der Halbbruder des amtierenden Königs ist, konnte den Thron nie besteigen, da seine Mutter nicht aus Saudi-Arabien stammt. Da der 82-Jährige die Courage besaß, das Königshaus anzugreifen, wurde er auch der "Rote Prinz" genannt.

Für die optimistische Hoffnung, dass es zu einer Genehmigung für Auto fahrende Frauen ab 2014 kommt, spricht auch die erstmalige Gewährung des Frauenwahlrechts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Wahl, Prinz, Saudi-Arabien, Erlaubnis, Autofahren
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind
Deutsche "Fachkräfte" überfallen behinderten Tunesier
Demokratie für Ditib zweitrangig - der Koran dagegen bindend

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2013 20:23 Uhr von FrankWendebusch
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Da werden die Verkehrsunfälle aber mal eben um 1000% Steigen...
Kommentar ansehen
10.01.2013 22:12 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Herzlich Willkommen im 12. Jahrhundert
Kommentar ansehen
11.01.2013 00:07 Uhr von shadow#
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der reformwilligste Politiker im Land ist 82 Jahre alt...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?