10.01.13 19:22 Uhr
 84
 

Opel weist Verkaufsgerüchte an Peugeot entschieden zurück

Im Rahmen der jetzt gestarteten Produktion des neuen Kleinwagens "Adam" im thüringischen Eisenach haben die Verantwortlichen des Autobauers Opel erneut einen Verkauf der Marke an Peugeot entschieden dementiert.

Unternehmensboss Thomas Sedran erklärte, dass ein Verkauf der Marke Opel nicht im Gespräch sei.

Vor einigen Tagen hatte sich auch GM-Boss Dan Akerson zu dem Thema geäußert. Auch er schloss einen Verkauf aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Opel, GM, Peugeot, Dementi
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?