10.01.13 15:18 Uhr
 1.181
 

Kassel: Zwei Männer klauen das iPhone eines 13-Jährigen

Zwei etwa 17- bis 20-jährige Personen, vermutlich männlichen Geschlechtes und südländischem Erscheinungsbild, beraubten am Montag in Kassel einen 13-Jährigen.

Die Täter verwickelten den Knaben zuerst in ein Gespräch. Während der Unterhaltung ergriff einer der Täter plötzlich die Handgelenke des Opfers und der andere zog das iPhone aus dessen Hosentasche.

Danach flüchteten die Täter in Richtung Platz der Deutschen Einheit. Einer der Täter ist etwa 165 cm bis 170 cm groß, trug einen Bart, braune Kapuzenjacke und blauschwarze Jeans. Der andere Täter war etwa 175 cm bis 180 cm groß, mit dunkler Kapuzenjacke, hellblauen Jeans und Nike-Turnschuhen bekleidet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Timo85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, iPhone, Raub, Kassel
Quelle: www.nh24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haftstrafe: Rapperin Schwester Ewa geht wegen Urteil in Berufung
Mädchen mit Auto gerammt und missbraucht: Flüchtling festgenommen
München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2013 15:23 Uhr von Jeyze
 
+20 | -18
 
ANZEIGEN
Hmm.. Das passiert wahrscheinlich jede Minute auf dieser Welt..

Ist es wirklich schon so weit, dass 13-Jährige ein iPhone besitzen müssen?
Kommentar ansehen
10.01.2013 15:28 Uhr von spencinator78
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Lol aus jeder popeligen News streichen die sonst "Südländer" heraus, selbst wenns in der Quelle genannt wird, und hier stehts sogar in der Überschrift? Manche Checker hier sind sowas von lächerlich und scheinheilig.

Edit: Mittlerweile geändert ^^

[ nachträglich editiert von spencinator78 ]
Kommentar ansehen
10.01.2013 15:33 Uhr von architeutes
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Ist doch mittlerweile legal, und von der Justiz abgesegnet.
Kommentar ansehen
10.01.2013 15:47 Uhr von architeutes
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Der kleine Rassist soll froh sein ,das er die zwei nicht zu Tritten und Schlägen gezwungen hat ,das kann ihn zur Last gelegt werden.
Kommentar ansehen
10.01.2013 16:08 Uhr von tafkad
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.01.2013 16:21 Uhr von architeutes
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wundern ?? Kinder geniessen keine Hemmschwelle mehr in unserer neuen Gesellschaft.Er ist klein ,alleine ,kann sich nicht wehren ,also ist es für "Einige" nur logisch ihn ab zu ziehen.Man kann froh sein das er nicht verletzt wurde.Irgendwas hat sich wohl verändert im Laufe der Jahre.
edit.Für Leute wie @tafkad stellt sich gar nicht erst die Frage wer Schuld hat ,gehört wohl zur Gruppe Predatoren.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
10.01.2013 16:55 Uhr von tafkad
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@architeutes

Schuld haben in meinen Augen die Eltern, kein 13 jähriger benötigt ein IPhone. Aber in der Hinsicht scheine ich wohl altmodisch zu sein, jedenfalls finde ich Grundschulkinder welche auf dem Schulweg mit Ihren Smartphones telefonieren ehrlich gesagt suspekt.
Kommentar ansehen
10.01.2013 17:12 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Richtig so, das hatte der 13 jährige Junge sicher selbst geklaut ^^
Kommentar ansehen
10.01.2013 17:19 Uhr von architeutes
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@tafkad
Es geht hier nicht um das "wenn und aber"eines IPone in Händen von Kindern ,es hätte auch was anderes sein können.Das ist Raub auf offener Strasse ,hätte das Kind sich gewehrt ,was dann ?? Bin ich jetzt schuld wenn mir was geklaut wurde ?? Du betrachtest es nicht aus der Sicht der Opfer ,sondern gibst ihn (oder den Eltern)die Schuld.Dürfen Kinder nur noch in Begleitschutz auf die Strasse ,oder mit Spielzeug das sie zur Not noch verteidigen können??.Lassen wir sie doch gleich nicht mehr raus ,damit die armen Räuber nicht in Versuchung kommen.Fazit ist ,diese Räuber wissen das nicht viel passiert wenn sie geschnappt werden,dank solcher Ansichten wie deiner.Und das ist noch lange nicht das Ende dieser Vergehen ,das geht munter weiter.Heute ein 13.jähriger ,und morgen ?? Es geht um das schnelle Geld ,die Typen haben keinen Schulabschluss und brauchen Kohle ,darum streifen sie umher ,wie ein Rudel Wölfe.
Kommentar ansehen
10.01.2013 17:45 Uhr von MeisterH
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Vermutlich männlichen Geschlechtes... trug einen Bart...

MADE MY DAY
Kommentar ansehen
10.01.2013 18:15 Uhr von Prachtmops
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
ich bin auch der meinung, was macht ein 13 jähriger mit nem iphone?
ein über 500 euro teures gerät für einen 13 jährigen?

sorry, das würds bei mir nicht geben... nen smartphone ja, aber kein iphone für über 500 euro.
für nen 13 jährigen reicht da auch nen Galaxy Ace oder nen Desire... eventuell noch nen S2, aber darüber? never
Kommentar ansehen
10.01.2013 23:05 Uhr von spacekeks007
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nicht schade ums telefon aber um den materiellen wert und traurig das die leute wegen des telefons beklaut werden.. evtl hatte der junge noch glück das er nicht noch niedergestochen wurde oder vor nen fahrendes auto gestossen traurig wber wahr
Kommentar ansehen
11.01.2013 02:01 Uhr von zensus1999
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Täter verwickelten den Knaben zuerst in ein Gespräch. Während der Unterhaltung ergriff einer der Täter plötzlich die Handgelenke des Opfers und der andere zog das iPhone aus dessen Hosentasche.

nun ja der HERR PFARRER würde ihn am Handgelenk packen
und mit der andern HAND vorne des Jungen Hosenlatz öffnen
hhahhahahahahaha

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?