10.01.13 14:28 Uhr
 315
 

Technik kurios: Küchenherd mit Android-Betriebssystem für unbegabte Köche

Auf der Technikmesse CES gibt es interessante Gerätschaften zu sehen. Darunter auch ein Herd, der mit einem Sieben-Zoll-Display und dem Android-Betriebssystem ausgestattet ist.

Eine bereits installierte Koch-App soll dem Anwender helfen, den Koch-Prozess zu optimieren. So werden etwa optimale Garzeiten oder Temperaturen dargestellt, auch ganze Schritt-für-Schritt-Anleitungen soll der High-Tech-Herd mit sich bringen.

Sobald das Essen fertig gekocht ist, wird eine Mitteilung an ein Smartphone gesendet, um ein Anbrennen des Essens zu verhindern. Der mit einem Ein-Ghz-Prozessor ausgestattete Herd kostet rund 4.500 US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Technik, Android, Betriebssystem, kurios, Herd
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2013 15:01 Uhr von abenester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Leute, die etwas auf den Herd stellen, sich dann vor den PC setzen und so auf das Gericht vergessen. ;)
Kommentar ansehen
10.01.2013 15:02 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Es wird immer geiler

Immer her damit
Kommentar ansehen
10.01.2013 16:03 Uhr von nemesis128
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt noch ne Kamera, die das Überkochen erkennt und dann die Kochplatte abschaltet. Oder eine Kamera, die schwarze Stellen erkennt und den Herd drosselt. Auch ein Magnetrührer wäre nicht schlecht.
Kommentar ansehen
10.01.2013 16:37 Uhr von ChaosKatze