10.01.13 14:21 Uhr
 901
 

Reizgas und Tritte: Brutale Vergewaltigung in Gelsenkirchen

Am frühen Mittwochabend ist eine Joggerin Opfer einer brutalen Vergewaltigung geworden.

Gegen 18:45 Uhr wurde die 38-jährige Joggerin von einem bislang unbekannten Täter mit Reizgas besprüht und danach zu Boden geworfen worden. Es folgten viele Tritte gegen das Opfer, bis der Unbekannte die Frau schließlich vergewaltigte.

Erst als ein Hund sich dem Ort des Verbrechens näherte, flüchtete der Täter. Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Tritt, Gelsenkirchen, Reizgas
Quelle: www3.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht