10.01.13 12:10 Uhr
 6.836
 

Xbox 720 mit IllumiRoom: Microsoft zeigt bereits Technik der Zukunft

Microsoft hat auf der CES 2013 eine neue Technik namens IllumiRoom vorgestellt. Und offenbar gewährt Microsoft damit einen ersten Einblick in die Technik, die das Unternehmen für die Xbox 720 entwickelt.

Mit IllumiRoom zeigt Microsoft eine Erweiterung des Gaming-Raums neben einem Fernseher. Die Bewegungssteuerung Kinect scannt den Raum und ein Projektor bringt ein Bild hinter den TV-Bildschirm.

Pläne für diese Technik hat Microsoft ebenfalls bekannt gegeben. Ob Spieler auf der E3 2013 näheres erfahren, bleibt noch abzuwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ganondorf
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Zukunft, Technik, Xbox, Xbox 720
Quelle: www.pcgames.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2013 12:56 Uhr von rayman555
 
+1 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.01.2013 13:38 Uhr von hulk0991
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Dann ist irgendwie sehr sinnlos sich eine neue Konsole zu holen, wenn du nicht damit spielen "kannst". Warum spielst du nicht erstmal deine alten Spiele zuende anstatt dir unbedingt das neuste zu holen?!
Kommentar ansehen
10.01.2013 14:22 Uhr von V3ritas
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir vorstelle, das man eine relativ freie Wand hinter dem TV hat, ist das bestimmt eine coole Sache. Aber ich würde mir niemals eine XBox holen. Abzocke hoch 3...du willst DVD´s gucken? Dann kauf dir eine Fernbedienung, ohne geht es nicht. Du willst online gehen? Dann bezahl uns erstmal ordentlich dafür und schließe ein Jahresabo ab.

Gerade der kostenpflichtige Onlinemodus ist beschiss, wenn man bedenkt, das die meisten Spiele heute sich doch nur noch wirklich lohnen, wenn man den Multiplayermodus nutzt.

[ nachträglich editiert von V3ritas ]
Kommentar ansehen
10.01.2013 14:27 Uhr von rayman555
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.01.2013 14:37 Uhr von TheUnichi
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kann "Xbox 720" echt nicht mehr lesen, es gab noch keinerlei Informationen über eine neue Konsole die Microsoft herstellen will oder sonstigem und ALLES deutet zurzeit darauf hin, dass die nächste Konsole einfach nur noch "Xbox" heißen wird

Microsoft will die aktuelle Xbox noch ordentlich aufbohren, das haben sie bereits mehrfach angekündigt und lässt sich auch ziemlich einfach erkennen. SmartGlass ist ein sehr gutes Beispiel dafür.
IllumiRoom kann man auch auf einer normalen Xbox 360 nutzen, man braucht nur Spiele, die es unterstützen

Warum sollte die neue Xbox "720" heißen? Wer kommt auf so eine Scheiße? Ich verstehe ja, dass es 2x360 sein soll, aber 360 ist hier ein Eigenbegriff für eine Rundumdrehung, da lässt sich viel reininterpretieren, rund um die Welt etc., 720 sind dann einfach 2 Umdrehungen oder wie? Das ist völlig sinnlos, da wäre selbst Xbox 3 noch sinnvoller

Wir kann man so eine Kacke nur glauben und auch noch versuchen, es anderen Leuten zu vermitteln?
Kommentar ansehen
10.01.2013 14:43 Uhr von CokeMaan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es toll das die mal was neues machen! Die idee finde ich schon viel besser als kinect alleine. Ich hab nix gegen kinect, aber auf die dauer spielt man das eh nicht^^
Kommentar ansehen
10.01.2013 15:30 Uhr von don_vito_corleone
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
V3ritas seit wann braucht man dazu eine Fernbedienung? Ich habe keine und kann die DVD Funktion bequem mit dem Controller nutzen.

Und ich zahle gerne 30€/Jahr um Ordentlich Online Spielen zu können, auf Ordentlichen Servern die nicht Ständig abschmieren und die nicht voller Cheater sind wie bei der PS3.
Kommentar ansehen
10.01.2013 18:46 Uhr von V3ritas
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja dann Zahl mal schön weiter.^^ Microsoft freut sich. Das mit der DVD Funktion kann ich so nicht bestätigen.als mein Bruder sich die abzockbox geholt hat,ging das nicht. Und was die Server angeht...so einen Quatsch hab ich noch nie gehört.aber Hey,schon ok,ich kann verstehen das man dass irgendwie auch für sich selbst rechtfertigen muss.^^

[ nachträglich editiert von V3ritas ]
Kommentar ansehen
10.01.2013 19:31 Uhr von don_vito_corleone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
V3ritas ich muss mir nichts schönreden, ich habe beides hier. Und das PSN oder das SEN wie ja jetzt heisst ist deutlich schlechter.

Ist ja nicht so das Sony nicht an Jeder ecke seine Kunden abzockt ich sage nur Versprochene Abwärtskompatibilität oder Other OS Funktion die einfach gestrichen wurde. Und ist ja nicht so das Sony nicht das ach so tolle PS Plus für gutes Geld anbietet nicht wahr.

Aber hey jedem das seine. Ich kann verstehen warum ein Sony Fanboy keine Ordentliche Diskussion führen kann ohne Begriffe wie "abzockbox"
Kommentar ansehen
11.01.2013 01:34 Uhr von V3ritas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stell dir vor, ich hab auch beides. Ich hab sogar jede Nextgen Konsole,auf dem Markt...also wenn dich das qualifiziert... ;D ach mal im ernst...juckt mich doch garnicht. Jedem das seine. Wenn du mit kostenpflichtiger Onlinefunktion leben kannst, ist das doch völlig ok. Ich sage nur, das ich es nicht ok finde, von den Kunden Geld für etwas zu nehmen, was jederzeit auch völlig kostenlos möglich wäre. Es gibt da noch ein paar andere Sachen die mich an der XBox stören, weswegen die auch in den Verkauf gewandert ist. Aber wenn man von den offensichtlichen Unterschieden mal absieht, ist das doch alles Jacke wie Hose. Und ich verbiete mir den Begriff "Fanboy" das klingt für mich eher nach etwas, was in den homoerotischen Bereich geht. ;D

[ nachträglich editiert von V3ritas ]
Kommentar ansehen
11.01.2013 11:32 Uhr von Jason31
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin nur froh, das ich die nun schon mehrere Dekaden des Spielens und auch Online-spielens, gänzlich ohne Konsolen welcher Art auch immer ausgekommen bin. Daran wird gewiss auch kein "die wand anleuchten" etwas ändern... Tja, es gab mal Zeiten da haben sich Spiele durch ihre Qualität ausgezeichnet. Heute zeichnen sie sich (zumeist) leider nur noch durch technische Metrialschlacht aus, schade.
Kommentar ansehen
11.01.2013 14:19 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jason31

Du bist ohne ausgekommen, das heißt aber nicht, dass du nicht einiges verpasst hast und ich versichere dir, das hast du
Alleine für FFXIII hätte ich mir bereits eine Xbox gekauft und nachdem ich es durchgespielt habe vertrete ich immer noch dieselbe Meinung und es gibt viele, viele wirklich großartige Titel für Xbox und PS3, die man unbedingt zumindest angespielt haben sollte.

Die Spiele würden natürlich auch auf PCs laufen und ich zocke auch sehr viel am PC, aber das Gefühl, auf der Couch zu hocken, mit dem Controller das Spiel einfach noch effektiver wahr zu nehmen und ggf. auch mit Freunden zusammen an einer Konsole zu spielen und das ganze noch auf einem schönen Flatscreen, das lässt sich auf dem PC nur mit viel Extra Hardware, aufwändigen Treibern und kompatiblen Spielen realisieren, auf der Konsole einfach out-of-the-box

Vielleicht solltest du dir einfach testweise mal eine Xbox oder PS3 (Je nach Geschmack) zulegen und eine Weile nutzen. Wenn es nichts für dich ist, tausch sie wieder um
Kommentar ansehen
11.01.2013 17:50 Uhr von Jason31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TheUnichi

Jagut, dass mag sein das es den ein oder anderen interessanten Titel exclusiv für eine Konsole gegeben hat. Anderer seits vermisse ich ihn so aber auch nicht ;) Ich sehe da die traurigen Ergebnisse der breiten Spielebranche, und da entdecke ich immer seltener Titel die mich reizen. Vor allem wegen der damit oft verbundenen Verkaufsstrategien der Publisher.

Bestes Beispiel ist da - im persönlichem - BF3. Da war mein Mainboard nur noch als "BF3 Edition" lieferbar, also dachte ich mir, für schlappe 10 Euro nimmst halt das Spiel dazu und schaust es dir halt mal an. Irgendwann nach 2 Monaten hab ich dann mal einen Blick riskiert, es installiert und bekam schon schlechte Laune mit diesem ganzen "Origon" Krempel... nur mit Anmeldung, E-Mail, komplette Programm... dabei wollte ich nur spielen, nicht ne Waschmaschine bestellen. Irgendwann nach der Installation mussten dann noch einmal viele Gigabyte herunter geladen werden - mir wurscht, ich hab Kabel, aber was macht ein armes Würstchen mit Gammel-DSL in Hintertupfingen? Nachdem es dann spielbereit war, wurden mir direkt eine riesen Latte von Addons angeboten (die zwischenzeitlich raus kamen) und will man "Premium" sein, kann man dafür auch noch was bezahlen. Nachdem ich mich dann 3 mal geärgert hab, dass man Server nur über den dämlichen Web-Browser betreten kann und da ständig zwischen Browser und Game-Instanz hin und her geschaltet wird, hab ich den ganzen Rotz samt Origon wieder deinstalliert. Auch wenn das Spiel irgendwo "ganz nett" ist, hat mir das "drum herum" das minimale Aufflammen von Spielspaß gleich wieder zum erlöschen gebracht. Vor allem die Addon-Strategie samt Premium.

Selbes trifft auf Konsolen zu, für mich zumindest. Allein die Quersubventionierung der Hardware über Spiele, stößt mir sauer auf. Da bezahle ich lieber das doppelte für die Hardware, schließe mit dem Erwerb dafür aber kein verstecktes Dauer-Abo ab, was die laufenden Kosten dauerhaft in die Höhe treibt. Selbes im Fall von xbox für den Online-Zugang, den jeder dann auch noch bezahlen soll. Und das gemeinschaftlich auf Hardware, die einfach nicht mehr "up to date" ist.

Gut, von der Couch aus gemütlich am TV spielen mag was haben. Ich persönlich allerdings mag es einfach nicht, auch allein schon, weil ich die Controller-Steuerung nicht mag. Das mag Gewöhnung sein, ja - auf der andern seite kann ich mir Spielkonzepte wie Strategie oder MMO auch nicht wirklich ohne Maus und Tastur vorstellen, und sei es nur um die Chat-Funktion gescheid zu nutzen...

Aber wer Controller mag, der ist doch nicht gleich an eine Console gebunden!? Meine Frau ist "Consolero" und mag nur per Controller spielen - aber auch sie wollte keine Console. Also hab ich ihr für wenig Geld (<500 Euro) einen kleinen HTPC zusammen geschustert der am TV läuft mit 2 Xbox 360 Controllern (Wireless) im schönen HTPC-Gehäuse.
Nahezu jedes aktuelle Spiel unterstützt die Controller-Steuerung - man muss die Dinger nur anstecken und das Game erkennt es (da muss man nix konfigurieren oder fummeln). Und ob du es glaubst oder nicht: Wir haben sogar sehr unterhaltsame Spiele gefunden die man mit 2 Controllern gemeinsam spielen kann (leider seltene Ausnahmen). Zuletzt hat das Teil noch einen Wii-Emulator bekommen (der erstaunlich gut funktioniert) und eine Wireless Tastur+Maus - seither sitzt sie nur noch daran. nicht zuletzt weil sie nahezu alles damit machen kann, was man sich so wünschen könnte. Sogar geskyped wird jetzt bei ihr nur noch per HTPC und TV...
Dem gegenüber hat die Console einfach nur noch die exclusiv für sie released Titel voraus. Und schwer ist das alles wirklich nicht, den ganzen kram hat sie sich selber eingerichtet. Ach, und es gibt sogar ne OpenSource "singstart" Variante, da haben wir für 12 Euro auf Ebay die original Singstar Micros gekauft samt USB-Converter (den man nämlich auch am PC anschließen kann).

Mag sicher Titel dort geben, die interessant sind - ist dann aber auch wieder eine Geschmacksfrage. Viele finden "Halo" so toll. Nach dem ich es bei einem Bekannten gesehen hab, muss ich aber sagen, nicht nur dass es mir dafür nicht wert wäre die xbox zu kaufen, allein das Spiel als solches (ich glaube 55 Euro warens!?) zu kaufen wäre es mir schon nicht wert. Autorennen is da ganz nett, ja - aber da tuts auch ein z.B. GRID am HTPC (unterstützt auch Controller).

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?