10.01.13 11:30 Uhr
 365
 

Beachvolleyball: Olympiasieger drohen bleibende Schäden wegen Rückenproblemen

Neben Julius Brink hatte der deutsche Volleyballer Jonas Reckermann bei den Olympischen Spielen 2012 für Begeisterung gesorgt und die Goldmedaille gewonnen.

Doch nun muss der Sportler sein Karriereende verkünden, denn anhaltende Rückenprobleme zwingen ihn dazu mit dem Beachvolleyball aufzuhören.

Sollte er weitermachen, drohen Reckermann bleibende Schäden: "Die Entscheidung fällt mir aus diversen Gründen sehr schwer, aber Gesundheit kann man sich nicht kaufen, und die geht letzten Endes vor."


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ende, Karriere, Olympiasieger, Beachvolleyball
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Goslar: 18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?