10.01.13 09:52 Uhr
 6.823
 

Bitterfeld: Ex-Polizist zockte Pärchen nach flottem Dreier ab

Dem Unternehmerehepaar Frank L. (43) und Sybille (40) aus Bitterfeld (Sachsen-Anhalt) war ihr Sexleben nach 15 Ehejahren offenbar zu langweilig geworden. Daher gründeten sie einen privaten Swinger-Club und luden potente Männer unter dem Motto "Immer nur zu dritt!" zu Sex-Parties in ihr Doppelbett ein.

"Sie war 19 als wir ein Paar wurden. Irgendwann war die Luft raus, da haben wir das mit der Swingerei angefangen", so der Immobilien-Unternehmer Frank L. Auch ein Ex-Polizist aus Leipzig war unter den Gästen, doch nach einem flotten Dreier soll er das Paar um 100.000 Euro erleichtert haben.

Olaf K. soll eine EC-Karte sowie die Zugangsdaten für ein Aktiendepot gestohlen haben. Er muss sich nun in einem Berufungsprozess vor dem Landgericht Dessau verantworten. Bei dem Prozess kommen dabei allerlei intime Sachen zwischen den Dreien zur Sprache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ex, Polizist, Pärchen, Dreier, Bitterfeld
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen