10.01.13 09:21 Uhr
 436
 

Microsoft: Bei Verkaufszahlen ist Windows 8 gleich auf mit Windows 7

Laut Marktforschern hatte Windows 8 einen schleppenden Start, als Antwort für diese Prognose veröffentlichte Microsoft die Verkaufszahlen.

Seit dem Start im Oktober verkaufte sich Windows 8 60 Millionen Mal, das kommt in etwa den Zahlen von Windows 7 gleich.

Der Software-Konzern kann sich keinen Flop leisten, schließlich will er mit Windows 8 den Tablet-Computer und den Smartphone Markt erobern. Ob ihm das gelingt ist ungewiss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: misfits94
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Windows 7, Windows 8
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup
Microsoft: Update jubelt Windows 7 und 8 Benutzern neues Betriebssystem unter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2013 09:58 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wette, da sind dann auch schon die Versionen auf Teblets und Smartphones mit eingerechnet, während manbei Win 7 nur die PC Version hatte...
Kommentar ansehen
10.01.2013 09:59 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Aber der Gewinn müsste wesentlich geringer sein, als bei Win7 oder?

Ich denke mal die Meisten werden zugeschlagen haben, für 30€
Kommentar ansehen
10.01.2013 10:24 Uhr von Andreas-Kiel
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Abgesehen davon sagt es überhaupt nichts darüber aus, was die Nutzer wirklich wollen. Ein Freund hat sich gerade ein Netbook gekauft, was aber Standardmäßig mit Win8 ausgestattet war. Für Windows 7 (was er haben wollte), hätte er 79 Euro zusätzlich draufzahlen müssen (also kein kostenloses Downgrade etc.). Ich sollte Ihm dann diesen Mist auch noch einrichten.
Was hat MS bloß mit diesen "Kacheln" geritten, wo doch fast jeder PC ein Touch Display hat.

Wer Ironie findet, darf sie behalten.
Kommentar ansehen
10.01.2013 13:15 Uhr von hulk0991
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind rein erfundene Verkaufszahlen, um Popularität vorzugaukeln. Denn nur was angeblich populär ist, verkauft sich auch.
Kommentar ansehen
25.01.2013 21:29 Uhr von TheBugKiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da werden wohl alle Versionen enthalten sein. Und selbst wenn nicht, die meisten wären wahrscheinlich auch nicht verkauft worden, wenn der Preis auf dem normalen Niveau gestartet wäre. Abgesehen davon kann man hier noch relativ einfach den Startbutton wiederbekommen, und somit den Desktop zur Standardoberfäche machen.
Kommentar ansehen
25.03.2013 22:50 Uhr von Retrogame_Fan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Windows 8 ist bisher das beste Windows das es gibt. Liegt wohl daran dass ich nur XP, 7 und 8 kenne. Davon ist XP richtig Scheiße.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup
Microsoft: Update jubelt Windows 7 und 8 Benutzern neues Betriebssystem unter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?