10.01.13 07:12 Uhr
 4.760
 

Aufgrund extremster Hitze: Australien muss diese neue Wetterkarte einführen

In Australien spielt momentan die Natur verrückt. In Kürze werden vermutlich 52 Grad Celsius erreicht. Der bisherige Rekord lag bei 50,2 Grad aus dem Januar 1960 (ShortNews berichtete).

Doch aufgrund des neuen Rekordes muss auch die Wetterkarte überarbeitet werden. Bislang galt dunkelrot als Kennzeichnung für die heißesten Gebiete auf dem Kontinent. Die Farbskala und Wetterkarte erhielten deshalb nun extra die Farbe violett als neueste heißeste Farbe.

"Was die Situation so außergewöhnlich macht, ist die Ausdehnung und Intensität der Spitzenwerte. Wir registrieren im ganzen Land Temperatur-Rekorde, unabhängig von den aktuellen Werten", erklärte Aaron Coutts-Smith von der nationalen Wetter-Behörde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rekord, Australien, Wetter, Hitze
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2013 07:51 Uhr von _driver_
 
+2 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.01.2013 08:49 Uhr von Suffkopp
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Aber es werden immer irgendwelche Spinner, die ihr Hirn wohl nicht zum Denken haben, sich daran erfreuen. Traurig aber wahr.
Kommentar ansehen
10.01.2013 08:58 Uhr von Tanaja
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Hm. Also warum wurde nun violett eingeführt? Weil dunkelrot nur bis 50 °C galt oder?
Wenn 52 °C der vermutete Spitzenwert ist, würde trotzdem dunkelrot noch ausreichen, weil es immernoch das heißeste Gebiet ist.
Kommentar ansehen
10.01.2013 09:04 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Tanaja - einmal Quelle anschauen und auch Du wirst erleuchtet.
Kommentar ansehen
10.01.2013 10:42 Uhr von heinzinger
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp: normalerweise sollte es Sinn einer "News" sein, dass man sich die Quelle (Welche in diesem Fall ihren Namen nicht verdient hat) eben NICHT extra durchlesen muss um die "News" zu verstehen.
@Autor: Findest du diese neue Skala etwa nicht kurios?
Kommentar ansehen
10.01.2013 10:45 Uhr von Ruthle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
schon interessant...vor ein paar Tagen in Russland 52° minus
und dort 52° celsius...hm
Kommentar ansehen
10.01.2013 11:04 Uhr von little_skunk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Tanaja und heinzinger

Dafür muss man die Quelle auch nicht durchlesen. Das Problem ist naheliegend. Das Dunkelrot reicht nur bis 50C°. Alles was darüber liegt wurde bisher fälschlicherweise auch als Dunkelrot gekennzeichnet. Damit erhält man eine große einfarbige Fläche, die verschleiert, dass es da eigentlich nicht unerhebliche Temperaturunterschiede gibt. Mit der neuen Skala werden diese Temperaturunterschiede sichtbar.
Kommentar ansehen
10.01.2013 12:31 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp

Bild ist keine Quelle, sondern der Zustand zunehmender Verblödung

[ nachträglich editiert von Iceman_der_Erste ]
Kommentar ansehen
10.01.2013 14:18 Uhr von V3ritas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle gesehen und News garnicht erst gelesen. Kann nur Schwachsinn sein.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?