09.01.13 22:28 Uhr
 184
 

Reichertsheim: Abrissarbeiten kosten Mann das Leben

Im oberbayerischen Reichertsheim ist ein 82-jähriger Mann beim Abriss eines Holzunterstandes ums Leben gekommen.

Das Unglück geschah, als der alte Mann einen Holzbau abriss, um so Brennholz zu gewinnen. Doch der 500 Kilogramm schwere Unterstand brach zusammen und begrub den Mann unter sich.

Erst am Abend, als die Ehefrau des Opfers ihn als vermisst meldete, entdeckten Rettungskräfte ihn nur noch tot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Bayern, Abrissarbeit
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid
Mannheim: Arbeitsgericht entscheidet gegen Muslima - Kündigung wirksam
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen