09.01.13 22:28 Uhr
 188
 

Reichertsheim: Abrissarbeiten kosten Mann das Leben

Im oberbayerischen Reichertsheim ist ein 82-jähriger Mann beim Abriss eines Holzunterstandes ums Leben gekommen.

Das Unglück geschah, als der alte Mann einen Holzbau abriss, um so Brennholz zu gewinnen. Doch der 500 Kilogramm schwere Unterstand brach zusammen und begrub den Mann unter sich.

Erst am Abend, als die Ehefrau des Opfers ihn als vermisst meldete, entdeckten Rettungskräfte ihn nur noch tot.


WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Bayern, Abrissarbeit
Quelle: regionales.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?