09.01.13 18:11 Uhr
 187
 

30 Sekunden Kult: Erfinderin des "Tatort"-Vorspanns ist tot

Diese 30 Sekunden machten sie berühmt: Nun ist die Erfinderin des "Tatort"-Vorspanns, Kristina Böttrich-Merdjanowa, tot.

Wie nun bekannt wurde, verstarb die 79-Jährige bereits im Dezember in Grünwald nach langer, schwerer Krankheit.

Für den immer noch im Einsatz befindlichen Vorspann erhielt die Grafikdesignerin 1970 2.500 D-Mark. 2009 klagte sie und wollte einen finanziellen Nachschlag für ihr Kultbeitrag zum erfolgreichen "Tatort". Das die Klage schließlich abgewiesen wurde, setzte ihr sehr zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: tot, Tatort, Kult, Vorspann
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?