09.01.13 18:11 Uhr
 190
 

30 Sekunden Kult: Erfinderin des "Tatort"-Vorspanns ist tot

Diese 30 Sekunden machten sie berühmt: Nun ist die Erfinderin des "Tatort"-Vorspanns, Kristina Böttrich-Merdjanowa, tot.

Wie nun bekannt wurde, verstarb die 79-Jährige bereits im Dezember in Grünwald nach langer, schwerer Krankheit.

Für den immer noch im Einsatz befindlichen Vorspann erhielt die Grafikdesignerin 1970 2.500 D-Mark. 2009 klagte sie und wollte einen finanziellen Nachschlag für ihr Kultbeitrag zum erfolgreichen "Tatort". Das die Klage schließlich abgewiesen wurde, setzte ihr sehr zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: tot, Tatort, Kult, Vorspann
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?