09.01.13 18:02 Uhr
 1.141
 

RIP statt PIR: Makaberer Buchstabendreherpanne auf Pirnaer Autokennzeichen

Die Polizei in Pirna hielt einen Autofahrer an, dessen Nummernschild ihnen merkwürdig vorkam.

Statt PIR war dort RIP zu lesen, was auf Englisch "rest in peace" ("Ruhe in Frieden") bedeutet.

Der Halter war jedoch kein Sarkast, sondern einen Irrtum erlegen, wie er angab. Offenbar hatte sich bei der Prägung des Schilds ein Buchstabendreher eingeschlichen und der Fahrer habe es nicht einmal bemerkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fehler, Kennzeichen, Pirna
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2013 19:05 Uhr von Blutfaust2010
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
R.I.P. heißt noch immer "Requiescat in pace".
Kommentar ansehen
09.01.2013 19:10 Uhr von kr3
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ne Falschprägung kann ja mal vorkommen.
Ich frag mich aber warum der Mitarbeiter im Strassenverkehrsamt geschlafen hat? Der hätte es mitbekommen MÜSSEN als er die Plakette draufgeklebt hat.
Kommentar ansehen
09.01.2013 20:03 Uhr von bokuliztikz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mit allen Mitteln versuchen das Kennzeichen behalten zu dürfen, das hat was :)
Kommentar ansehen
09.01.2013 20:39 Uhr von RulerVomBlock
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr immer mit eurem hätte man merken müssen. Euch ist noch kein fehler passiert oder? Da wurde halt einfach das P und das R vertauscht und schon ist es passiert.
Kommentar ansehen
09.01.2013 21:19 Uhr von Suffkopp
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Und dann diese "Allesbesserwisser" - R.I.P bedeutet

Requiescat in pace = lateinisch
Riposi In Pace = italienisch
Rest in peace = englsich

Nun zufrieden?

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
09.01.2013 21:35 Uhr von Djerun
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"RIP" bedeutet "rest in pieces"
der rest ist nur mauschelei *g*
Kommentar ansehen
10.01.2013 00:40 Uhr von WSG_Nordland
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hier handelt es sich nicht um den Fehler von einer Person sondern um eine Aneinanderreihung inkompetenter Personen.

Es kann ja sein, dass der Schilder-Typ mal einen Fehler macht - sollte aber nicht... Das der Beamte auf dem Straßenverkehrsamt geschlafen hat beweist nur, dass er seinen Beamtenstatus sehr ernst nimmt... Und das der Halter es dann noch nicht mal merkt wenn er das Kennzeichen am Fahrzeug anbringt... Da fragt man sich doch was für Leute in Pirna wohnen.
Kommentar ansehen
10.01.2013 04:07 Uhr von hennerjung
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Alles Schwachfug
Das heisst: Ripped into pieces !
Kommentar ansehen
10.01.2013 08:49 Uhr von gugge01
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@WSG_Nordland

Zu deiner Frage welche Leute in Pirna wohnen gibt es eine einfache Antwort!
Menschen denen die “Benjamin Blümchen Welt“ der “Bundes Beamten Pisser“ mittlerweile völlig am Arsch vorbeigehen.

Außerdem wage ich sehr stark zu bezweifeln das am Schalter der zuständigen Kfz-Stelle ein Beamter sitzt. Bestenfalls eine Angestellte mit unbefristet Arbeitsvertrag oder schlimmstenfalls eine angemietete Teilzeitkraft aus dem Leiharbeitervollzug. Und der dürfte das ebenso am Arsch vorbeigehen!

Aber schon möglich das es irgendwo noch sozial romantische Restbiotobe für niedere Beamte gibt aber hier in Sachsen werden diese Altlasten mit Buschzulage-Berechtigung als Nachwende Altlasten derzeit komplett entsorgt.
Kommentar ansehen
10.01.2013 22:26 Uhr von Blutfaust2010
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@smilodon:

Nix Mix. Nennt sich Latein.

Und nun mache ich aufgrund Deines Kommentars die *facepalm*.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?