09.01.13 17:38 Uhr
 448
 

Einschränkung der Bürgerrechte über Telekom-Regulierung durch die EU

Der EU-Kommissar für die Stärkung des Wettbewerbs Joaquín Almunia diskutierte mit den größten Firmen der Telekommunikationsbranche in Europa über Möglichkeiten, den gespalteten Telekommunikationsmarkt zu überwinden. Die teilnehmenden Firmen klagten über mangelnde Gewinnmöglichkeiten.

So kam man überein, dass der Aufbau eines transeuropäischen Telekommunikationsnetze eine Methode wäre, die Spaltung der Telekommunikationsmärkte zu reduzieren. So soll die Telekommunikationsdienstleistung vom physischen Netz getrennt werden. Die EU soll für den Netzunterhalt zuständig werden.

Die "Financial Times" vermutet, dass es beim Anstreben einer EU-Telekom-Regulierung lediglich darum geht, im Rahmen einer "Terrorismus"-Bekämpfung datenrechtliche Kompetenzen für die EU zu erlangen, um in einem europäischen Telekommunikationsoligopol rasch Informationen zu erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sag_mir_Quando_sag
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Telekom, Regulierung, Einschränkung
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de