09.01.13 17:35 Uhr
 374
 

Hamburg: Fischhändler Jürgen Gosch verkauft "FKK-Brötchen"

Der bekannte Sylter Fischhändler Jürgen Gosch verkauft ab Ostern im Rotlichtbezirk auf der Hamburger Reeperbahn neuerdings "FKK-Brötchen".

Im traditionsreichen Haus des Café Keese will Gosch "Die sündigste Fischbude der Welt" eröffnen. Bis Ostern soll daher das Café Keese umgebaut werden.

Im "FKK-Brötchen" ist übrigens dann laut Gosch "nur Fisch im Brötchen, oben nix drauf, unten nix drunter".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hamburg, FKK, Brötchen
Quelle: www.ndr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2013 19:09 Uhr von Blutfaust2010
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist keine News, das ist Werbung.
Kommentar ansehen
09.01.2013 19:12 Uhr von urxl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Blaufaust2010: Dann dürften hier auch keine News über neue Filme, neue CDs, neue Autos usw. stehen.
Kommentar ansehen
18.01.2013 00:03 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also Fischbrötchen ohne Brötchen, oder wie?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?