09.01.13 11:31 Uhr
 10.319
 

Thailand: Teenager zwingt Achtjährige zum Oralsex

Die Polizei in Chonburi verhaftete am Montag einen 16-Jährigen für den Versuch ein achtjähriges Mädchen aus der Nachbarschaft zu vergewaltigen. Der Teenager gestand, dass er in das Kinderzimmer einbrach, während die Großeltern des Mädchens beim Einkaufen waren.

Nach Aussage des Jungen schlug er die Kleine mehrmals und versuchte sie zu vergewaltigen, was er aber nicht schaffte. Er konnte die Achtjährige aber zu Oralsex zwingen. Der Junge flüchtete nach seiner Tat und drohte dem Mädchen, sie zu töten, wenn sie jemanden davon erzählen sollte.

Der verhaftete junge Mann erzählte weiter, dass er zuvor mit einem Freund getrunken hatte. Sein Freund versuchte ihn in seinem betrunkenen Zustand davon abzubringen, aber er bestand darauf und wollte Sex. Der 16-jährige Täter befindet sich derzeit in Gewahrsam der Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Thailand, Teenager, Kindesmissbrauch, Oralsex
Quelle: www.thailandtip.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2013 11:39 Uhr von Trasher73
 
+46 | -9
 
ANZEIGEN
Übergibt den Typen den Eltern des Kindes,die sollen sich drum kümmern!
Kommentar ansehen
09.01.2013 11:56 Uhr von MrFlodder79
 
+3 | -57
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.01.2013 12:29 Uhr von Suffkopp
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
Hä, warum soll man da keine News posten? Lieber drüber schweigen?

Ich würd sogar noch sagen - ist aber nicht möglich - jedenfalls bei uns nicht - Schwanz ab - Ruhe
Kommentar ansehen
09.01.2013 13:23 Uhr von Prachtmops
 
+11 | -18
 
ANZEIGEN
zum oralsex zwingen?
hat die kleine keine zähne im mund?
den hätte ich mal kräftig den schwanz abgebissen.
Kommentar ansehen
09.01.2013 14:14 Uhr von TheUnichi
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@Prachtmops

Also hättest du ihn in den Mund genommen?
Kommentar ansehen
09.01.2013 15:11 Uhr von Chuzpe87
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Leute. Bitte. Wenn ihr hier einen Kommentar verfasst, dann bitte in deutsch. Das ist ja grausamer als die News hier.
Kommentar ansehen
09.01.2013 15:21 Uhr von TheUnichi
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@maida

Bitte, werd erst mal erwachsen und geh zum Deutsch-Unterricht in der Schule...

Einerlei sind wir nicht pädophil, weil wir uns über etwas lustig machen, dass täglich auf der gesamten Welt passiert. Maximal abgeschreckt.

Weiterhin ist SOFORT EIER ABSCHNEIDEN!!1einself sicher die beste Lösung, damit kann der Junge sich gleich umbringen und alle sind glücklich, richtig?
Mit 16 hat man nun auch nicht den vollen Durchblick, natürlich ist hier eine schwerwiegende Tat geschehen, allerdings eine Tat, die aus normalen Jugendlichen Blödsinn heraus gewachsen ist, das ist kein Grund, um jemanden umzubringen (Was Eier abschneiden letzendlich wäre)

Der Junge braucht ein paar Monate Haftstrafe und anschließend Therapie und nicht "EIER ABSCHNEIDEN!11"
Was für Probleme löst man denn mit "EIER ABSCHNEIDEN!11"?? Wem soll das was bringen?
Kommentar ansehen
09.01.2013 15:57 Uhr von xSounddefense
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@TheUnichi

Ich weiß natürlich nicht, wie das bei dir war, als du 16 Jahre alt warst.
Aber ich kann zumindest von mir und meinem damaligem Umfeld darauf schließen, dass man mit 16 Jahren dann doch schon genügend Verstand besitzt, keine 8 jährige zu vergewaltigen.
Der soll deiner Meinung nach keinen Durchblick gehabt haben?
Du wohl auch nicht!
Der hat das Mädchen mit seiner Tat höchstwahrscheinlich für ihr ganzes Leben geschädigt und du forderst ein paar Monate Haft und eine anschließende Therapie...die Erfahrung mit derartigen Straftätern zeigt ja schließlich auch, dass die Haft und Therapie vollkommen resozialisiert sind und ihr moralisches Verständnis danach vorbildlich ist! :D

Gebt ihm die gerechte Strafe, egal, welche Konsequenzen das für ihn haben mag! Er hat seinen Status als Individuum in einer Gesellschaft sowieso mit seiner Tat verwirkt.


[ nachträglich editiert von xSounddefense ]
Kommentar ansehen
09.01.2013 16:12 Uhr von Prachtmops
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ mr.easht
@ TheUnichi

achso ist 14 uhr... schule ist ja aus.

werdet mal erwachsen ihr kinder
Kommentar ansehen
09.01.2013 16:21 Uhr von TheUnichi
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@xSounddefense

Ich hab keine Ahnung ob du aus einem kleinen Schicki-Micki-Dorf kommst o.ä. und möchte mir darüber auch kein Urteil bilden, aber in meiner Jugend und der Sozialschicht drum herum ging es immer darum, den anderen zu beweisen wie "krass" man ist und das man "den Dicksten hat". Kann sein, dass du der Streber mit Brille warst, der lieber zuhause saß und mit Mama gelernt hat, wir waren draußen und haben uns geschlagen, uns beleidigt, andere geärgert, viel Scheiße geredet und haben alles mitgemacht, wenn jemand "Hemmungen!" oder "Schisser!" gerufen hat.

Das ist kein Einzelfall, so sehen sehr, sehr viele Kindheiten von angehenden Männern aus

Da brauchen nur 6 Jungs zusammen sitzen, ordentlich angetrunken sein, die 8-jährige für 10 halten und dann bringen "Hemmungen hin zu gehen und ihr dein Ding reinzustecken" und alle rufen mit "Hemmungen, Hemmungen". Ab irgend einem Punkt schaltet da der Kopf ab und das Unglück passiert.

Das Mädchen ist also FÜRS LEEEEEBEN geschädigt, ja?
Dreh doch mal die Geschlechter um und guck es dir noch mal an
Sie wurde nicht verletzt, nicht entjungfert oder sonstiges, sie hat einen Schwanz in den Mund bekommen und der Junge bekommt dafür eine fette Strafe, es gibt halt dumme Menschen und dumme Aktionen. Sie wird drüber hinweg kommen und wenn nicht, sollte sie sich ebenfalls einen Therapeuten suchen aber das ist KEIN GRUND, sich nun den Rest des Lebens zurückzulehnen und "geschädigt" zu sein

€dit: Achtung, mir ist klar, dass das Mädchen geschockt ist und erst mal verarbeiten muss, dass sich hier eine schlimme Tat ereignet hat etc. aber bitte, betrachtet mal BEIDE Seiten und das auch RICHTIG, bis ins kleinste Detail und mit allen WIRKLICHEN Folgen.
Die wird später nicht ihr Abitur verkacken, weil sie mit 8 ein Körperteil im Mund hatte...

[ nachträglich editiert von TheUnichi ]
Kommentar ansehen
09.01.2013 17:24 Uhr von Raskolnikow
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@The Unichi

"Die wird später nicht ihr Abitur verkacken, weil sie mit 8 ein Körperteil im Mund hatte..." -> Stimmt. Nur ihr Verhältnis zur Sexualität an sich ist eben stark beschädigt. Sie hätte ihre sexuelle Unschuld (die du nur an Vaginalverkehr festzumachen scheinst) sicher gerne in einem anderen Kontext verloren.

"Da brauchen nur 6 Jungs zusammen sitzen, ordentlich angetrunken sein, die 8-jährige für 10 halten und dann bringen "Hemmungen hin zu gehen und ihr dein Ding reinzustecken" und alle rufen mit "Hemmungen, Hemmungen". Ab irgend einem Punkt schaltet da der Kopf ab und das Unglück passiert."
-> Hier schilderst du pure sozialisierte Idiotie! Wenn du dir deinen Kommentar noch zwei bis drei Mal durchliest merkst du sicher schnell, was du für einen Unfug daherredest. Ich habe vorhin den Biomüll ausgeleert, dabei bin ich auf mehr Substanz gestoßen und ich bin mir beinahe sicher, dass die halb verrottete Tomate darin dir an kognitiver Leistungsfähigkeit, ethischem Gefühl und Humanität (selbst als Tomate) überlegen war...
Traurig ist auch, dass eine solche Männlichkeits- und Gewaltkultur, wie du sie schilderst, noch immer in deinem Bewusstsein zu existieren scheint, vielleicht bist du aber auch nur der böse böse Gangstaaa aus der Platte, der, mit einem stimmhaften postalveolaren Frikativ, auf den selbst Lukas Podolski neidisch wäre, Dummheiten um sich spuckt, um vor sich selbst seine lächerlichen Macho-Attitüden und noch lächerlicheren Meinungen über dieses Thema zu bewahren :).

Keine Frage, dass das manche, geistig armen Jugendlichen sich so verhalten, wie du es beschreibst, wie du die Sache verteidigst, lässt einen allerdings nur noch aufstöhnen. In deinem letzten Abschnitt forderst du ja quasi Verständnis für den Vergewaltiger (der er natürlich, auch wenn es "nur" zum Oralverkehr kam) bleibt.
Nur weil die eigene Jugend im Arsch ist, ist das lange kein Grund, andere auf seine Stufe runter zu ziehen und es zeugt von grenzenloser Feigheit und Ignoranz, sich an schwächeren auszulassen, noch dazu in einer solch abartigen Art und Weise!

Ich hoffe du denkst an dieses Ereignis zurück, solltest du eines Tages deine neu geborene Tochter im Arm halten. Ob DU dich allerdings fortpflanzen solltest ist dann doch eher fraglich...
Kommentar ansehen
10.01.2013 08:21 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Raskolnikow

Dein Post ist nichts weiter als ein Mix aus persönlichen Beleidigungen und schlechten Metaphern.
Hast du überhaupt versucht, meinen Post zu verstehen?

Wenn du unter Alkoholeinfluss stehst und ein 16-jähriger Jugendlicher bist, ist "Idiotie" vorprogrammiert und kennt bekanntlich keine Grenzen, da ist niemand eine Ausnahme, das hat auch nichts damit zu tun, ob jemand nun unter gewissen sozialen Umständen aufwächst oder sonst was, das ist jugendlicher Unfug der auf dummem, unreifem Gelaber basiert geführt von Drogen, die einem die Hemmungen und das Bewusstsein über die Tat an sich rauben

Ich will die Tat nicht gut heißen, aber Kommentare wie "EIER ABHACKEN!!" sind vollkommen unqualifiziert, weil es einfach nicht die Lösung ist, um solche Taten auch in Zukunft effektiv zu verhindern. Wir hatten das ganze bereits im Mittelalter, da hat es auch nicht funktioniert also warum sollten wir nun wieder unsere Keulen rausholen und uns die Köpfe einschlagen?

Und wer hat davon geredet, dass meine Jugend im Arsch ist, gerade die Jugend ist eben durch die ganzen Fehler doch eben der lehrreichste Teil im Leben und meine hat mich zu einem erfolgreichen, jungen Mann gemacht, ich kann nicht klagen

@xSounddefense

Hast du ja super erkannt, dass ich ein hirnloser Spacken bin und bist auch richtig krass und ich würd ja auch gleich deinen Freunden SMSen dass du mich voll gedisst hast Altah, aber hab leider Aldi Karte nicht aufgeladen Opfah

Sorry, aber auf dein Niveau begebe ich mich nicht hinab, jeder Absatz in deinem Post ist ein Haufen Rotze den du aus purem Hass verfasst hast, nichts daran lehnt auch nur annähernd an meinen Post oder meine Meinung an

Eier abhacken ist sicher die richtige Lösung, richtig? Vielleicht mal dein Hirn anschalten und nachdenken, was genau das für Auswirkungen haben würde.

Wir betrachten solche Taten immer viel zu subjektiv, wie gesagt, tausch doch mal die Geschlechter und berechne dann die ach so schlimmen psychischen Schäden die sie ihr Leben lang kennzeichnen werden

Wie gesagt, ich will die Tat nicht gut heißen, aber für solche Fälle muss eine bessere Lösung her als diese mittelalterlichen Stammtischparolen, mit der Leute wie ihr die Gesellschaft noch weiter in die Scheiße reitet. Sowohl die Kinder, als auch die Eltern brauchen mehr psychiatrische Hilfe an solchen Punkten und generell erst mal Menschen, die ihnen die Welt erklären
Kommentar ansehen
10.01.2013 14:21 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzige, was ich wirklich effektiv von mir gegeben habe ist, dass die mittelalterlichen Vorschläge von Bestrafung, die hier angeprangert werden, absolut hinterweltlich und realitätsfern sind

Denn Fakt ist, der Junge hat das ganze nicht seit Tagen geplant und die haben auch nicht getrunken, damit er das tut oder seine Hemmungen verliert, es zu tun. Die Idee, es zu tun ist erst mit dem Trinken im Dasein seiner Freunde entstanden, sie basiert also auf etwas, das wir alle mal hatten: Jugendlichem Leichtsinn

Das ist keine Entschuldigung, aber ein klarer Grund dafür, warum "Eier abhacken" nicht richtig wäre und eine Haftstrafe und Therapie bei weitem wirksamer und humaner wären

Natürlich trägt das Mädchen Schäden davon, ich habe nichts anderes behauptet. Aber wie gesagt, es wird nicht im Abitur durchfallen deswegen und sie sollte sich darauf nicht ausruhen, denn vielen Menschen passiert dasselbe und werden danach noch gefoltert/gequält, mehrfach vergewaltigt, gefangen, in der Gruppe vergewaltigt etc., sie ist also noch gut dabei weggekommen.
Man sollte das ganze einfach nicht übertreiben, wie gesagt, hier hat ein Mädchen ein Körperteil im Mund gehabt. Das ist ethisch natürlich völlig abartig und verkehrt, aber objektiv betrachtet nichts, was einen für´s Leben schädigt oder weit zurückwirft
Kommentar ansehen
21.01.2013 09:17 Uhr von Sullyjake
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Unichi Es ist schon traurig das man einem 16 Jährigem noch die Welt erklären muss, Jeder weiss das Alkohol und/oder Drogen das Hirn Weichmachen, dies ist und wird aber niemals eine Entschuldigung sein für so eine Tat, Sorry aber ich wusste mit 11 Schon das man keine kleineren und Schwächeren haut/Schädigt/Verletzt sondern sie eher zu beschützen hat, Na klar sind solche Stammtischparolen wie "Eier abhacken" auch fehl am Platz Trotzdem müsste eine Strafe her die selbst so schlimm ist das der Täter anfängt einzunässen und zu Zittern wenn er auch nur dran denkt.
Hast du überhaupt eine Ahnung was so eine Tat in so einer Kinderseele anzurichten vermag? ich Denke es ist schon etwas anderes ob man einem Kind eine Hand oder ein Geschlechtsteil in den Mund steckt, Wie du sicher erkennst sind beides Körperteile.
Ich habe selbst drei Kinder und eine aufgeladene Aldi-Talk Karte, Oh mein Gott meine Aldi-Talk karte verrät mich jetzt :-) Du scheinst viele sachen zu verharmlosen oder mit anderen gegebenheiten über einen Kamm zu scheren, mich würde es interessieren warum du es so verharmlost, Sprichst du etwa aus eigenen erfahrungen? oder haben Mama und Papa vergessen dir einzutrichtern was richtig und was Falsch ist? Ich würde zu gerne Wissen was die 8 Jährige denkt wenn sie deine Kommentare lesen würde.........? Selbst der Freund des Täters scheint ja mehr Grips und Verstand zu haben als der Täter in diesem Moment. in diesem Sinne

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?