08.01.13 22:38 Uhr
 623
 

Köln: Mann transportiert Schwefelsäure in Stadtbahn und verletzt Fahrgäste

Ein Mitte 30-jähriger Fahrgast der Kölner Stadtbahn trug heute am Dienstagabend eine oben abgeschnittene Plastikgetränkeflasche bei sich, die mit Schwefelsäure gefüllt war.

Als die Flüssigkeit plötzlich austrat, kamen zwei Fahrgäste sowie er selbst mit der gefährlichen Säure in Berührung, was sofort zu Verätzungen führte. Die Bahn wurde daraufhin evakuiert.

Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem Mann um einen Mitarbeiter einer Reinigungsfirma, der die Säure von der Arbeit mitgenommen hatte, da bei ihm zu Hause ein Rohr verstopft sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the_reaper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Säure, Stadtbahn, Schwefelsäure
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen