08.01.13 21:43 Uhr
 323
 

Taiwan: Wett-Büros schließen horrende Wetten auf den Tod Krebskranker ab

Taiwans Polizei erklärte, dass sie eine Untersuchung gestartet haben, weil offensichtlich Spieler Wetten von Zig-Millionen Dollar auf die Lebenserwartung unheilbar kranker Krebspatienten abgeschlossen hätten.

Man kam dem Treiben auf die Schliche, als eine Zeitschrift behauptete, dass Spieler - einschließlich der Familien und Ärzte von Krebskranken - in der Stadt Taichung horrende Wetten von beispielsweise 34,5 Millionen US-Dollar abschlossen.

Gewinne wurden gezahlt, wenn ins Visier genommene Patienten zwischen einem und sechs Monaten einer Vorhersage starben. Der Bericht beschreibt eine zügellose neue Tendenz, die von Wett-Büros initiiert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Krebs, Patient, Wette, Taiwan
Quelle: www.abs-cbnnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2013 23:02 Uhr von urxl
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Von welcher Müllhalde kommen die denn? Ekelhaft...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?