08.01.13 21:05 Uhr
 112
 

Steuerhinterziehung: Frankreichs Haushaltsminister im Visier der Justiz

Nachdem das französische Enthüllungsportal Mediapart, Frankreichs Haushaltsminister Jérôme Cahuzac, Steuerhinterziehung vorgeworfen hat, nimmt nun die französische Justiz Vorermittlungen auf.

Nun wird geprüft, ob der Minister ein Schwarzgeldkonto in der Schweiz unterhalten hat. Enthüllungsportal Mediapart spricht von zahlreichen Zeugen sowie "schlüssige Unterlagen".

Minister Jérôme Cahuzac bestreitet die Vorwürfe und hat unter anderem schon zwei Verleumdungsklagen gegen das Enthüllungsportal eingereicht.


WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Frankreich, Justiz, Visier, Steuerhinterziehung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?