08.01.13 18:35 Uhr
 261
 

Türme der Windkraftanlagen bald aus Holz?

Holz, ein nachwachsender Rohstoff, wird vielleicht bald als überwiegendes Baumaterial für die Türme der Windkraftanlagen genutzt werden.

Holz hat durchaus Vorteile gegenüber Stahl. So kann z.B. der Durchmesser der Sockel deutlich verkleinert werden im Vergleich zu gleich hohen Stahltürmen. Auch ist die Logistik des Transportes von Holz einfacher und billiger als bei Stahl.

Des weiteren leitet das Holz Kräfte, die beim Betrieb entstehen, sehr gut ins Fundament ab. Auch im Brandfall habe Holz einen Vorteil in der Standfestigkeit, Stahl würde nach zweistündiger Branddauer eher nachgeben als Holz, so ein Ingenieur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Transport, Stahl, Holz, Windkraft
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt
Taiwanesischer Apple-Zulieferer Foxconn errichtet Fabrik in den USA
Berlin: Gut laufendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2013 19:55 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@bertl058:
Warum sollte der Pöbel das tun? Der Pöbel wollte doch weg von der Atomkraft und erneuerbare Energien haben. Da kann er kaum gegen Windräder wettern.
Außerdem dürfte es recht schwer werden, das schichtverleimte Holz zum Brennen zu bekommen. Ansengen/ankokeln wird wohl gehen, aber bevor mehr passiert, ist die Feuerwehr da.

Ist aber eine Nischenalternative. Von daher nicht schlecht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?