08.01.13 18:31 Uhr
 471
 

Energiewende: Deutschlands Stromexport auf Höchststand

Seit der Fukushimakatastrophe hat Deutschland im Rekordtempo Atomkraftwerke stillgelegt. Im gleichen Atemzug wurde viel für erneuerbare Energien getan.

Dadurch gab es 2012 den höchsten Stromüberschuss in der Geschichte. Dieser Betrug 23 Milliarden Kilowattstunden und dies trotz acht stillgelegten Atomkraftwerken.

Der bisherige Spitzenwert von 22,4 Milliarden Kilowattstunden vom Jahr 2008 wurde somit nochmals übertroffen. Im Vergleich zum Vorjahr betrug der Exportüberschuss 2011 nur 6,3 Milliarden Kilowattstunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Strom, Atomkraftwerk, Höchststand, Alternative Energie
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!